Formel E

Formel E: Die Qualifying-Gruppen von New York im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Wie schon beim Saisonstart in Hongkong lauert direkt nach dem Start eine enge Haarnadelkurve auf das Formel-E-Fahrerfeld. Wenn 20 Elektroboliden die wahrscheinlich langsamste Kurve des Rennkalenders ins Visier nehmen, sind Kollisionen beinahe vorherbestimmt.

Umso wichtiger ist es, sich im Qualifying einen guten Startplatz zu sichern. Die FIA unterteilte die 20 Fahrzeuge für das Qualifying vor dem ersten New York ePrix im Hafen von Brooklyn in einer Lotterie wie gewohnt in vier Gruppen, die um die beste Rundenzeit kämpfen. Die Top 5 nehmen anschließend am Shoot-out um die Super-Pole teil. Für das New-York-Rennen haben sich folgende Gruppen ergeben.

Gruppe 1

Robin Frijns (Andretti)
Jean-Eric Vergne (Techeetah)
Pierry Gasly (e.dams)
Loic Duval (Dragon)
Antonio Felix da Costa (Andretti)

Gruppe 2

Jerome d'Ambrosio (Dragon)
Nick Heidfeld (Mahindra)
Mitch Evans (Jaguar)
Stephane Sarrazin (Techeetah)
Nico Prost (e.dams)

Gruppe 3

Alex Lynn (Virgin)
Adam Carroll (Jaguar)
Daniel Abt (ABT)
Felix Rosenqvist (Mahindra)
Nelson Piquet jr. (NextEV)

Gruppe 4

Oliver Turvey (NextEV)
Sam Bird (Virgin)
Tom Dillmann (Venturi)
Maro Engel (Venturi)
Lucas di Grassi (ABT)

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?
Advertisement