Formel E

Ticket-Verkauf gestartet: Formel E veranstaltet Berlin E-Prix 2019 als 2-Tages-Event

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Das lange Warten auf den Start des Ticketverkaufs für den Berlin E-Prix 2019 hat endlich ein Ende. Am Donnerstagnachmittag eröffnete die Formel E den Verkauf für die Eintrittskarten zum Hauptstadt-Rennen, das am 25. Mai 2019 auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof stattfindet. Da der Berlin E-Prix erneut am selben Tag wie das DFB-Pokalfinale stattfindet, wird der Rennstart auf 13 Uhr vorgezogen (regulär 16 Uhr). Der Veranstalter verlegt die beiden Freien Trainings zudem auf Freitag, den 24. Mai, vor.

Es ist das erste Mal in der Geschichte der Formel E, dass die Rennserie ein alleinstehendes Rennevent auf zwei Tage verteilt. Bislang wurden alle E-Prix an einem einzigen Tag - zumeist an einem Samstag - ausgetragen. Der neue Zeitplan für Berlin sieht jedoch vor, dass der obligatorische Shakedown sowie das 1. und 2. Freie Training auf den Freitag vorgezogen werden. Die Jaguar I-Pace eTrophy, der neue elektrische Rahmenpokal der Formel E, wird ihr Freies Training und Qualifying ebenfalls am Freitag abhalten.

Hintergrund der Planänderung ist die erneute Terminkollision mit dem DFB-Pokalfinale, das wie schon im Vorjahr auf denselben Termin wie das Formel-E-Rennen fällt, und der damit verbundenen Fernsehübertragung. Der Rennsamstag startet folglich mit der Qualifikation der Formel E um 8:45 Uhr am Morgen. Das Rennen beginnt drei Stunden vor der üblichen Startzeit schon um 13 Uhr und wird sowohl von Eurosport 1 als auch der ARD im deutschen Free-TV übertragen.

Formel E bietet Kombi- & Einzeltickets für Berlin-Rennen an

Die Formel E bietet ihre Tickets entweder jeweils einzeln für Freitag oder Samstag oder auch für beide Tage als Kombi-Karte an. Das Tribünenticket für den Renntag (Samstag) kostet für Erwachsene regulär 50 Euro. Junge Erwachsene zwischen 16 und 24 Jahren sowie Senioren ab 60 Jahren erhalten Tribünentickets zu einem reduzierten Preis von 25 Euro.

Kinder unter 15 Jahren haben grundsätzlich freien Eintritt, brauchen jedoch ebenfalls eine Eintrittskarte, um auf das Gelände zu kommen. Wer lediglich das Allianz E-Village besuchen möchte, zahlt allein am Samstag 5 Euro. Freitags ist das Allianz E-Village für alle Besucher kostenfrei zugänglich. Tribünentickets kosten an diesem Tag 15 Euro. Wer sich für beide Tage ein Tribünenticket sichert, zahlt verglichen bei regulärem Preis nur 5 Euro mehr, also 55 Euro (zum Überblick über die Ticket-Preise für den Formel-E-Lauf in Berlin).

Bis zum 31. Januar 2019 gilt zudem eine Sonderaktion der Formel E für Frühbucher, die einen Rabatt von 20 Prozent auf gekaufte Tickets bekommen. Neben dem Preisnachlass auf die Tribünenkarten haben Ticketinhaber die Chance, einzigartige Erlebnisse am Renntag zu gewinnen. Dazu zählen beispielsweise VIP-Runden im BMW i auf der Rennstrecke, ein Gang durch die Boxengasse und die Startaufstellung, Formel-E-Goodie-Bags sowie Vorrang bei der Autogrammstunde oder einen Gaming-Area-Pass. Zudem gibt es die Möglichkeit, zwei Tickets für das Saisonfinale am 13./14. Juli 2019 in New York zu gewinnen - inklusive Flug und Unterkunft. Eigene Tickets für einen Rundgang durch die Boxengasse gibt es in diesem Jahr bisher nicht. Es könnte allerdings sein, dass sich die Formel E bis zum Rennen noch entschließt, erneut sogenannte Pit-Walk-Tickets anzubieten.

Formel-E-Tickets kannst du über die offizielle Website der Formel E käuflich erwerben. Bei weiteren Unklarheiten oder Fragen zum Ticketverkauf wende dich bitte per Mail an Ticketmaster. Wir sind weder die FIA Formula E noch der Veranstalter und können Detailfragen zum Rennen nicht beantworten. Lokaler Promoter des Rennens ist wie in den vergangenen vier Jahren die Berliner Agentur Gil und Weingärtner.

Rahmenprogramm mit I-Pace eTrophy & Autogrammstunde

Im Rahmenprogramm erwarten die Besucher indes mehrere Highlights. So ist der Flughafen in Tempelhof neben dem Formel-E-Lauf beispielsweise auch Schauplatz des achten Rennens der Jaguar I-Pace eTrophy, der neuen Formel-E-Rahmenserie. Der Markenpokal trägt am Freitag um 14 Uhr sein Freies Training und um 16:35 Uhr seine Qualifikation aus. Das Rennen findet erst am Samstag nach dem Formel-E-Lauf statt.

Darüber hinaus ist ein umfangreiches Programm im E-Village in Planung. In der interaktiven "Fan Zone" mit einem Unterhaltungsangebot für Familien wird es erneut Food-Trucks, Leinwände, ein ausgestelltes Roborace-Fahrzeug und Sitzgelgenheiten geben. Darüber hinaus wird es erneut eine Autogrammstunde und ein E-Race in der "Gaming Zone" geben, an dem auch die Fahrer teilnehmen werden.

Der Zeitplan zum Berlin E-Prix 2019 (Freitag & Samstag)

Freitag, 24. Mai 2019

  • 09:00 - 09:30 - Roborace, Shakedown
  • 10:00 - 10:20 - Jaguar I-Pace eTrophy, Shakedown
  • 11:30 - 12:00 - Formel E, Shakedown
  • 12:10 - 12:50 - Roborace
  • 14:00 - 14:40 - Jaguar I-Pace eTrophy, Freies Training
  • 15:30 - 16:15 - Formel E, 1. Freies Training
  • 16:35 - 17:05 - Jaguar I-Pace eTrophy, Qualifying
  • 18:00 - 18:30 - Formel E, 2. Freies Training

Samstag, 25. Mai 2019

  • 08:45 - 09:50 - Formel E, Qualifying
  • 10:05 - 10:45 - Roborace
  • 11:10 - 11:40 - Autogramm-Session
  • 11:40 - 11:55 - E-Race
  • 12:00 - 12:23 - Fahrer-Parade
  • 12:33 - 13:03 - Startaufstellung
  • 13:03 - 14:00 - Formel E, Rennen (45 Minuten + 1 Runde)
  • 14:00 - 14:15 - Siegerehrung
  • 15:00 - 15:15 - Jaguar I-Pace eTrophy, Startaufstellung
  • 15:15 - 15:50 - Jaguar I-Pace eTrophy, Rennen
  • 16:00 - 16:10 - Jaguar I-Pace eTrophy, Siegerehrung

Zusätzliche Berichterstattung durch Timo Pape

Die Highlights des Berlin E-Prix 2018

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?
Advertisement