Formel E

Formel E in Berlin: Piquet gewinnt 2. Training nach Sarrazin-Unfall

Timo Pape

Timo Pape

Nelson Piquet jr. hat das 2. Freie Training der Formel E in Berlin überraschend für sich entschieden. Der amtierende Formel-E-Champion setzte mit einer Rundenzeit von 57.090 Sekunden die Bestmarke der Session, kam aber nicht an die bisherige Rekordrunde von Sebastien Buemi aus dem 2. Freien Training heran. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die beiden Virgin-Piloten Sam Bird und Jean-Eric Vergne.

Der Höhepunkt des Trainings war aber ein heftiger Unfall von Stephane Sarrazin. Der Venturi-Pilot steuerte beim Herausbeschleunigen aus der letzten Kurve im 45-Grad-Winkel direkt in die Mauer und beschädigte sein Auto stark an der Front. Glücklicherweise konnte der Franzose nach wenigen Minuten unverletzt aussteigen. Die Session war durch den Crash für mehrere Minuten unterbrochen.

Zuvor hatte bereits Buemi für einen Aufreger gesorgt. In Kurve 5 verbremste sich der Topfahrer in Diensten von e.dams und rutschte mit der Front in die Barriere. Er beschädigte leicht seinen Frontflügel, konnte sich aber an die Box zurückretten und wechselte ins andere Auto. Am Ende trotzdem nur Rang 15.

Durch die lange Unterbrechung nach dem Unfall von Sarrazin konnten die Teams nicht ihr geplantes Programm abspulen. In der Zeit der roten Flagge hätten die meisten Fahrer auf 200 kW aufdrehen sollen, doch dazu kam es nicht. Somit gaben die meisten Piloten kurz vor dem Ende, als das Training noch einmal freigegeben wurde, Vollgas. Dabei wurden sie jedoch von Rene Rast behindert, der mit einem Batterieproblem am Ausgang von Kurve 6 stehengeblieben war.

Die Zeiten sind somit nicht wirklich aussagekräftig, weil die meisten Topfahrer nicht mit voller Leistung unterwegs waren. Dennoch bleibt festzuhalten, dass Virgin für das Qualifying, das um 12 Uhr beginnt, gut aufgestellt ist. Wir sind dann natürlich wieder mit dem Live-Ticker für euch dabei.

Das Ergebnis des 2. Freien Trainings von Berlin

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?