Formel E

Formel E in Hongkong: Alle Entscheidungen der Rennleitung im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Beim Formel-E-Saisonstart in Hongkong zeigten sich die FIA-Regelhüter um den neuen Rennleiter Scot E. Elkins alles andere als zimperlich. Neben der viel diskutierten Disqualifikation von Daniel Abt (Audi) nach dem Sonntagsrennen gab es ungewöhnlich viel für die Stewards zu tun.

Besonders häufig erwischte es Techeetah-Neuling Andre Lotterer. Der Duisburger wurde am Samstag gleich dreimal bestraft - eine vierte Strafe nach dem Rennen führte letztendlich sogar zur Disqualifikation. Weshalb Lotterer so im Fokus der Regelhüter stand, warum Mitch Evans' (Jaguar) Sonntags-Super-Pole-Zeit gestrichen wurde, und wie man Neel Jani (Dragon) in der Formel E begrüßt hat, liest du in der unten stehenden Tabelle.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.
Advertisement