Formel E

Formel E in London: Buemi im 2. Freien Training der Schnellste

Timo Pape

Timo Pape

Sebastien Buemi hat das 2. Freie Training zum London ePrix für sich entschieden. Der Schweizer setzte mit einer Rundenzeit von 1:23.171 Minuten einen neuen Streckenrekord für den Battersea Park (zuvor 1:23.642, Buemi, 2015), in dem die Formel E an diesem Wochenende zum letzten Mal fährt. Zweiter wurde Daniel Abt. Der Deutsche bewies damit, dass sein ABT-Team mit e.dams mithalten kann. Lucas di Grassi schaffte es trotzdem nur auf Platz fünf, nachdem er gegen Ende seiner schnellen Runde in den Verkehr geriet. Die Top 5 komplettierten Nicolas Prost (e.dams, 3.) und Loic Duval (Dragon, 4.).

Insgesamt war es eine recht ruhige Session. Nelson Piquet jr. verbremste sich als Erster und rutschte leicht in die TECPRO-Barriere, ohne jedoch Schaden davonzutragen. Erneut präsentierten sich beide NextEV beeindruckend stark in London. Piquet beendete das FP2 als Siebter, Teamkollege Oliver Turvey wurde Neunter. Offenbar kommt das schwere Elektroauto der Chinesen im Battersea Park gut zurecht.

Nick Heidfeld erlebte immerhin eine bessere Session als noch am Vormittag, als er Vorletzter wurde. Im 2. Freien Training kam er immerhin auf Platz 13. Teamkollege Bruno Senna wurde Zehnter. Mahindra hat somit klare Fortschritte gemacht, auch wenn die Zeiten immer noch gut anderthalb Sekunden von der Spitze weg sind.

Dort geht es hingegen eng zu. Buemi war gerade einmal 0,131 Sekunden schneller als Abt. Bis zum Sechstplatzierten Jean-Eric Vergne liegen alle Fahrer innerhalb von drei Zehntelsekunden. Es dürfte also spannend werden im Qualifying, zumal Regenschauer möglich sein sollen. Gut im Sinne der Meisterschaft: Die Titelrivalen di Grassi und Buemi starten beide in derselben Quali-Gruppe und haben somit auch sehr ähnliche Streckenkonditionen. Eine Übersicht über die Gruppen findet ihr hier. Die Qualifikation beginnt um 13 Uhr deutscher Zeit - natürlich bei uns im Live-Ticker.

Das Ergebnis des 2. Freien Trainings

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.
Advertisement