Formel E

Formel E in Paris: Alle Entscheidungen der Rennleitung im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der Paris ePrix war gespickt von Absurditäten. Zwar nahm Sebastien Buemi (e.dams) nach einem tadellosen Wochenende den verdienten Siegerpokal mit nach Hause, jedoch profitierte auch der Schweizer von den ungewöhnlichen Geschehnissen, die sich auf der Strecke hinter ihm abspielten. Jean-Eric Vergnes Lenkstange brach, Daniel Abts Batterie-Management-System (BMS) versagte, und sein Teamkollege Lucas di Grassi war in einen spektakulären Crash verwickelt.

Kein Wunder, dass die Rennleitung in Paris abermals viel zu tun hatte. Dieses Mal ersetzte der US-Amerikaner Scot Elkins, ehemals Renndirektor in der IMSA-Sportscar-Serie, den eigentlichen Rennleiter Niels Wittich. Welche Entscheidungen die Stewards um Elkins in Paris zu treffen hatten, lest ihr hier.

Wer möchte, kann in der Tabelle auch einzelne Daten miteinander vergleichen: Dazu einfach mindestens zwei Spalten auswählen und im Menü auf der rechten Seite auf "Filter" klicken.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.
Advertisement