Formel E

Formel-E-Meister Buemi: "Terminkonflikt macht mir Sorgen"

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der amtierende Formel-E-Champion Sebastien Buemi steht vor einem schwierigen Jahr. Er ist, ähnlich wie einige seiner Formel-E-Teamkollegen, von einem unangenehmen Terminkonflikt zwischen der Elektroserie und der FIA-Langstreckenweltmeisterschaft WEC betroffen. Während Buemis Formel-E-Kollegen am 16. und 17. Juli in New York um wichtige Meisterschaftspunkte kämpfen, ist der Schweizer mit Toyota beim 6-Stunden-Rennen am Nürburgring eingespannt.

Der Konflikt könnte Buemi womöglich die Meisterschaft kosten. Im schlimmsten Fall verliert er bis zu 58 Punkte im Titelduell. Schließlich trägt die Formel E in New York nach Berlin ihr zweites Doppelrennen der Saison aus. Für den Schweizer gilt es also in der ersten Saisonhälfte, möglichst viele Punkte zu sammeln. Dass der Berlin ePrix nun über zwei Tage geht, kommt ihm immerhin entgegen.

"Momentan denke ich nicht zu viel darüber nach. Wie immer konzentriere ich mich nur auf das nächste Rennen. Vielleicht komme ich ja doch noch auf ein Punktepolster, das mir die Meisterschaft retten könnte", sagt Buemi gegenüber 'Motorsport.com'.

Sollte der Terminkonflikt jedoch auch in Saison vier wiederkehren, müsste sich der 28-Jährige jedoch überlegen, was ihm wichtiger ist: "Ich hoffe natürlich, dass es nicht so kommt", so Buemi. "Wenn der Terminkonflikt beibehalten wird, sollte ich mir aber definitiv Gedanken über meine Prioritäten machen. Ich will, dass der Meisterschaftskampf fair ausgetragen wird. Schauen wir, was die FIA mit der Formel E und WEC machen kann."

Aktuell führt Sebastien Buemi das Punktetableau der Formel E deutlich an. Nach drei Siegen in den ersten drei Rennen liegt er mit 75 Punkten klar an der Spitze - sein nächster Verfolger ist mit 29 Zählern Rückstand Lucas di Grassi (ABT). Die nächsten Punkte will er in Mexiko-Stadt auf sein Konto bringen. Dort findet am 1. April der vierte Lauf der aktuellen Formel-E-Saison statt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 8.