Formel E

Formel-E-Streckenlayout für Vancouver E-Prix enthüllt, Botschafter Hinchcliffe präsentiert "Canadian E-Fest"

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

False-Creek-Track-Formula-E-Racing

Bei einer offiziellen Launch-Veranstaltung in Kanada hat die Formel E die geplante Streckenführung für den Vancouver E-Prix 2022 präsentiert. Alberto Longo, Mitbegründer der Elektrorennserie, und IndyCar-Fahrer James Hinchcliffe enthüllten den rund zwei Kilometer langen Straßenkurs in der False-Creek-Bucht sowie Pläne für ein mehrtägiges Rahmenprogramm, das sogenannte "Canadian E-Fest".

Die Streckenführung unterscheidet sich nicht von jenem Design, über das 'e-Formel.de' bereits im April berichtete. Die Formel E will einen temporären Straßenkurs im False-Creek-Viertel errichten, wo 2004 bereits ein Lauf der ChampCar-Serie ausgetragen wurde. Insgesamt 15 Kurven, ein Großteil davon Spitzkehren oder 90-Grad-Ecken, sollen auf 2,21 Kilometern drei längere Geraden miteinander verbinden. Der Kurs soll gegen den Uhrzeigersinn befahren werden.

Im Rahmenprogramm des Vancouver E-Prix plant die Stadt ein groß angelegtes Mobilitätsfestival. Teil des Programms sind unter anderem Innovationskonferenzen (E-Volve), das Finale einer Simracing-Meisterschaft (E-Sports), Promi-Rennen mit zwölf elektrischen Straßenfahrzeugen von Electra Meccanica sowie Konzerte der kanadischen Popstars Shania Twain und Shawn Mendes. Als Botschafter für das Event hat die Formel E den IndyCar-Fahrer James Hinchcliffe für sich gewonnen, der das lokale Interesse am Vancouver E-Prix steigern soll.

"Das Canadian E-Fest wird ein aufregendes, dynamisches, innovatives Sport- und Unterhaltungsevent, das die Förderung der Elektromobilität und den Kampf gegen den Klimawandel in Kanada und auf der ganzen Welt vorantreibt", kündigt Longo an.

Der Spanier sagte am Rande des Launch-Events: "In Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnern freuen wir uns darauf, die Formel-E-Weltmeisterschaft 2022 auf die Straßen von Vancouver zu bringen und die neuesten Innovationen im Bereich der nachhaltigen Technologie zu präsentieren."

Zeitplan für das Formel-E-Rennwochenende in Kanada *

Donnerstag, 30. Juni 2022 Freitag, 01. Juli 2022 Samstag, 02. Juli 2022
09:00-17:00 - E-Volve Konferenz 09:00-13:00 - E-Volve Konferenz 09:00-09:55 - 1. Freies Training
18:00-20:00 - E-Volve VIP Cocktails 15:00-15:45 - Promi-Rennen 11:00-12:00 - 2. Freies Training
E-Sports Qualifying 18:00-19:00 - öff. Boxengassenbegehung 13:00-14:35 - Qualifikation
  18:00-19:00 - öff. Streckenbegehung 15:00-14:00 - E-Race (Fans vs. Fahrer)
  20:00-23:00 - E-Live Konzert 17:00-18:00 - Rennen
  E-Sports Finale 20:00-23:00 - E-Live Konzert

* Änderungen möglich, alle Zeiten in PST

Das Veranstaltungskomitee des Vancouver E-Prix erwartet, angeführt von der OSS Group, dass der E-Prix einen wirtschaftlichen Wert von über 80 Millionen Dollar erreichen und etwa 3.000 Arbeitsplätze schaffen kann.

"Ein entscheidender Grund dafür, dass ich mich für den Vancouver E-Prix einsetze, ist die wirtschaftliche Erholung", erläutert die Stadträtin Sarah Kirby-Yung. "Veranstaltungen wie diese sind für unsere Stadt und den schwer angeschlagenen Tourismussektor von großer Bedeutung und bringen den Einwohnern Hoffnung und Spaß."

Der Vancouver E-Prix 2022 soll in der kommenden Formel-E-Saison den Auftakt des Nordamerika-Abschnitts im Rennkalender bilden und am 2. Juli stattfinden. Anschließend sind Läufe in New York und London geplant, ehe am 13./14. August in Seoul das Saisonfinale angesetzt ist.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.
Advertisement