Formel E

Formel E will "15 bis 16 Rennen" in den nächsten 5 Jahren

Timo Pape

Timo Pape

Der Rennkalender der Formel E könnte in den kommenden fünf Jahren auf insgesamt 16 Saisonläufe erweitert werden. Der Löwenanteil der neuen Rennen soll aber voraussichtlich erst nach dem dritten Jahr der Elektroserie Einzug halten. Das verrät Formel-E-CEO Alejandro Agag gegenüber 'Autosport'.

"In den Jahren zwei und drei müssen wir noch vorsichtig sein und sollten in etwa bei der aktuellen Rennanzahl bleiben - vielleicht könnten ein bis zwei neue Läufe hinzukommen", sagt der Spanier. Derzeit plant die Formel E mit zehn Städten beziehungsweise elf Rennen in Saison zwei, nachdem ein potenzieller Lugano ePrix offenbar vom Tisch ist.

Zwar wolle Agag den Städtemix der Formel E gern verändern und erweitern, allerdings habe er eine Verantwortung gegenüber den Teams zu tragen: "Mehr Rennen bedeuten auch höhere Kosten. Wir müssen dafür sorgen, dass die Teams stabil und stark dastehen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass wir in einer Zeit von drei bis fünf Jahren 15 oder 16 Rennen stemmen können."

Für Saison drei wurde bereits Hong Kong als neuer Austragungsort bestätigt. Ob die chinesische Metropole allerdings neben oder anstatt Peking antritt, ist noch offen. Gute Chancen haben derzeit außerdem Australien - wahrscheinlich mit Adelaide - und Kanada mit einem Rennen in Montreal. Darüber hinaus sind nach dem augenscheinlichen Aus des Mitbewerbers Lugano die Chancen von Zürich gestiegen. Und schließlich soll eigentlich auch Monaco zurückkehren.

Theoretisch hat Lugano noch immer die Möglichkeit, am 7. Mai 2016 ein Formel-E-Rennen auszutragen. Agag ist jedoch wenig zuversichtlich, dass es dazu kommt: "Lugano ist immer noch eine Option für diese Saison, aber das ist reine Spekulation, denn mittlerweile könnte es ein bisschen spät sein..." Somit bleibt es voraussichtlich bei zehn Städten - derselben Anzahl wie in Saison eins. Mexiko-Stadt kam für Miami in den Kalender, Paris für Monaco.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.
Advertisement