Formel E

Jaguar Racing präsentiert neues Formel-E-Auto für Saison 5

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Panasonic Jaguar Racing hat am Montag einen Vorgeschmack auf sein neues Formel-E-Auto für die kommende Saison 2018/19 gegeben. Die Briten bleiben ihrem Farbschema auch beim neuen Gen-2-Fahrzeug treu: Weiterhin setzt Jaguar auf einen grauen Grundton, der die Karosserie gemeinsam mit dynamischen türkisen Akzenten zum Leben erweckt. Das neue Auto feierte beim Hersteller-Test im März seine Premiere auf der Strecke, die erste öffentliche Ausfahrt wird im Herbst 2018 erwartet.

Beim Design des "Jaguar I-TYPE 3" handelt es sich vorerst um eine am Computer animierte Konzeptlackierung. Jedoch ist davon auszugehen, dass sich der tatsächliche Look des Fahrzeugs nur wenig vom ersten Entwurf unterscheiden wird. Beim Kollektiv-Test im südspanischen Monteblanco spulte Jaguar-Pilot Nelson Piquet jr. knapp 450 Kilometer mit dem neuen Modell ab, berichtet 'The Verge'.

Die Lackierung des I-TYPE 3 ist eine Evolution des aktuellen Looks. Der größte Unterschied ist zweifelsohne die Anordnung der türkisen Elemente, die die Seitenkästen bislang in Form zweier durchgehender Streifen schmückten. Das neue Modell für die fünfte Formel-E-Saison setzt stattdessen auf mehrere gesprenkelte Längsstreifen, die neben dem Frontflügel auch die Radkästen, die Oberseite des Monocoques und die X-Wing-Flügel bedecken. Hinter dem Cockpit zieren den Elektro-Renner zudem weiße H-förmige Muster.

"Die erste Ausfahrt des I-TYPE 3 in Spanien war ein großer Moment für das Team", erklärt Nelson Piquet jr. "Wir hatten einen vielversprechenden und zuverlässigen Start, wenngleich wir noch jede Menge Entwicklungsarbeit leisten müssen, ehe wir Ende des Jahres in das erste Rennen starten."

Neue Regeln für Saison 5

Jaguar-Teamchef James Barclay stimmt seinem Schützling zu: "Dies ist ein wirklich aufregender Tag für das ganze Team. Die Konzeptlackierung, die wir in einigen Monaten auch auf einem wirklichen Auto präsentieren werden, ist eine Fortführung unseres diesjährigen Looks. Gleichzeitig bleiben wir fokussiert auf diese Saison und den Fortschritt, den wir in der ersten Saisonhälfte gemacht haben."

Der I-TYPE 3 wird Jaguars erstes Fahrzeug unter den neuen Gen-2-Regeln der Formel E sein. Mit dem Start in die fünfte Saison Ende 2018 steht den Fahrern mit 250 kW Höchstleistung (340 PS) im Qualifying so viel Leistung zur Verfügung wie noch nie. Im Rennen wird die Leistung, auch dank einer fast doppelt so großen Batterie, die den bisher verpflichtenden Fahrzeugwechsel hinfällig werden lässt, auf 200 kW erhöht.

Hinzu kommen aerodynamische Anpassungen wie der große Diffusor und der Wegfall des Heckflügels. Die Räder werden fortan vollkommen verdeckt sein - und auch der Halo-Bügel hält in der Formel E Einzug. Das Titangerüst zum Schutz der Fahrer ist in der Elektroserie mit einem LED-Streifen ausgestattet, der im Rennen verschiedene Informationen visualisieren könnte.

Alle Animationen des neuen Jaguar-Renners findest du in der unten stehenden Galerie verlinkt. Sag uns doch in den Kommentaren, wie du den I-TYPE 3 findest!

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?
Advertisement