Formel E

Leonardo DiCaprio übernimmt Vorsitz des Nachhaltigkeits-Komitees

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Dass sich die Formel E für Nachhaltigkeit stark macht ist kein Geheimnis. Jetzt setzt die Rennserie jedoch noch einen drauf:  Das neu ins Leben gerufene Nachhaltigkeits-Komitee soll den fließenden Übergang zwischen elektrischem Motorsport und Fahrzeugindustrie gewährleisten, Kontakte knüpfen, Partner gewinnen und die Produktion von E-Mobilen vorantreiben. Vorsitzender des Nachhaltigkeits-Komitees ist kein Geringerer als der weltberühmte Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio.

DiCaprio engagiert sich für Umweltschutz wie kaum ein Zweiter. Der US-Amerikaner unterstützte mit seiner Stiftung bereits mehr als 70 Projekte in 40 Ländern und allen Ozeanen. Zuletzt spendete 15 Millionen Dollar an allerlei Umweltschutz-Initativen. "Städte sind tickende Umwelt-Zeitbomben", fürchtet sich DiCaprio. "Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Formel E den Leuten die Elektromobilität in den Städten näher bringen kann. In nur 20 Jahren werden 80 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben, das heißt, dass ein wachsender Bedarf an Versorgung nötig ist. Ohne Veränderungen in unserem Konsum kann das dieser Planet nie bereitstellen."

DiCaprio weiter: "Ich träume von Städten, in denen Einwohner und Transportmöglichkeiten bestens mit nachhaltigen und verfügbaren Ressourcen wie Solarenergie verknüpft sind. Für diese Zukunft lohnt es sich zu kämpfen - und Projekte wie die Formel E werden helfen, diesen Traum zur Realität zu machen."

Neben dem Schauspieler sind auch Formel-E-CEO Alejandro Agag und weitere Vorstandsführer im Komitee für Nachhaltigkeit vertreten. Darunter beispielsweise Simon Freer (FEH, "Mutterfirma" der Formel E) und die Geschäftsführer von allen großen Formel-E-Partnern wie Julius Bär, DHL, Qualcomm, Visa, Michelin oder TAG Heuer.

Alles Komitee-Mitglieder im Überblick:

Mr. Leonardo DiCaprio (Vorsitzender)

Mr. Mike Fries, CEO Liberty Global

Mr. Boris Collardi, CEO Bank Julius Bär & Co. Ltd

Mr. Ken Allen, CEO DHL Express

Mr. Paul Jacobs, Vorsitzender Qualcomm

Mr. Nicolas Huss, CEO VISA Europe

Mr. Jean-Dominique Senard, CEO Michelin

Mr. Jean Claude Biver, CEO TAG Heuer

Mr. Simon Freer, Vorsitzender FEH

Mr. Alejandro Agag, CEO Formula E Holdings

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.