Formel E

Magneti Marelli baut Motoren für Saison 3

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Magneti Marelli ist einer der ganz großen Namen im Motorsport. Der italienische Konzern bietet diversen Formel-1-Teams Technik zu den Energie-Rückgewinnungssystemen ‘ERS’ an und stellt auch in der Formel E die Computer für die Telemetrie zur Verfügung. Künftig könnte Magneti Marelli in der Formel E allerdings eine noch größere Rolle bekommen: Ab der dritten Saison will der Konstrukteur Elektromotoren für die Teams bauen.

Laut ‘Autosport’ steht das Konzept für den Motor, bei dem man sich am Fünfjahresplan der Formel E orientiert hat, bereits. Die kommende zweite Saison sei laut Roberto Dalla, Motorsportdirektor bei Magneti Marelli, noch zu früh gewesen, jedoch könne man ab dem dritten Formel-E-Jahr Antriebsstränge anbieten. Die Leistung der Aggregate wird dann bereits auf 250 kW (aktuell 200 kW) erhöht werden, die Energie-Output der Batterien soll von 28 auf 32 kWh steigen.

“Die neuen Regeln für Saison drei sehen deutlich mehr Leistung vor. Somit müssen alle Teams auf einen neuen Antriebsstrang setzen, wenn sie konkurrenzfähig bleiben wollen”, so Dalla. “Für uns ist das aus strategischer Sicht der beste Zeitpunkt, um in diese Meisterschaft einzusteigen.”

Bereits gegen Ende 2014 sei das Projekt gestartet, so Dalla. Nun, ein Jahr später, sollen im Dezember abschließende Ergebnisse von Prüfungen und Tests der FIA vorliegen. “Unser Hauptaugenmerk lag darauf, die höchstmögliche Effizienz zu erzielen”, freut sich Abteilungsleiter für Hybridtechnik Andrea Dappiano. “Zudem ist das Gewicht ein entscheidender Faktor. In diesem Zusammenhang ist unsere Lösung sicherlich hilfreich.”

Bei Magneti Marelli rechnet man mit mindestens drei Anfragen von Teams, die bereits für die vierte Saison, wenn das Mindestgewicht der Autos plus Fahrer von 888 Kilogramm auf 850 Kilogramm fallen wird, vorausschauend denken müssen. Auf dem Papier ist das Marelli-Aggregat nämlich drei Kilo leichter als der von McLaren konzipierte Motor aus

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?