Formel E

Mahindra-Chef Gill: Rosenqvist künftiger Formel-E-Meister

Timo Pape

Timo Pape

Mahindra-Rookie Felix Rosenqvist gilt als eines der großen neuen Talente der Formel E. Der Formel-3-Europameister bewies bereits in Donington seine Klasse und setzte die insgesamt elftbeste Rundenzeit - rund eine Zehntelsekunde schneller als sein erfahrener Teamkollege Nick Heidfeld. Seit kurzem startet Rosenqvist parallel für Mercedes in der DTM (bis zum Saisonende), wo er bisher ebenfalls einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte.

Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill weiß, was er an seinem neuen Schweden hat und setzt die Ziele dementsprechend hoch an: "Wir glauben fest daran, dass wir in Zukunft mit Felix die Meisterschaft gewinnen können", sagt der Inder gegenüber 'Motorsport.com'. "Wir haben ihn unter Vertrag genommen, weil er bewiesenermaßen Rennen und Meisterschaften im Formelsport gewinnen kann."

Trotz seines zarten Alters von 24 Jahren ging Rosenqvist bereits in zahlreichen Motorsportklassen an den Start. "Er hat sehr viel Erfahrung für sein Alter und bringt gleichzeitig eine rasche Auffassungsgabe sowie große Ambitionen mit", lobt Gill. "Felix war in vielerlei Hinsicht die perfekte Wahl für Mahindra, weil wir dieselben Werte vertreten und in Zukunft unbedingt siegen wollen."

Vor den kollektiven Testfahrten im britischen Donington Park konnte Rosenqvist bereits ausgiebig bei den Privattests von Mahindra üben. Gill erwartet deshalb ein spannendes Duell zwischen seinen beiden Piloten Heidfeld und Rosenqvist: "Bei einem Fahrer von seinem Kaliber und der vielen Streckenzeit, die er schon vor seinem ersten Rennen sammeln konnte, gehen wir davon aus, dass er Nick direkt Dampf machen wird."

Alles in allem ist Gill fest davon überzeugt, einen entscheidenden Transfercoup gelandet zu haben: "Er hat bereits gezeigt, dass er sich schnell in ein Team integrieren kann. Außerdem ist er Spezialist für Stadtkurse. Felix wird die Formel E weiter aufwerten", ist sich der Teamchef sicher. Am kommenden Wochenende beim Saisonstart in Hongkong wird Rosenqvist seine Klasse erstmals unter Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen müssen. Wir sind gespannt.

Foto: 2016 Spacesuit / Mahindra

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?
Advertisement