Formel E

Marrakesch: Die Qualifying-Gruppen der Formel E im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

In Marrakesch wird ein guter Startplatz wieder einmal sehr wichtig sein. Die ersten Meter auf der ungewöhnlich staubigen Strecke werden wohl ähnlich wie zuletzt in Hongkong hektisch. Speziell die lange und schnelle Linkskurve zum Beginn der Runde stellt die Fahrer vor eine schwere Aufgabe. Lackaustausch ist vorprogrammiert.

Die FIA unterteilte die 20 Fahrzeuge für das Qualifying vor dem ersten ePrix auf afrikanischem Boden in Marrakesch in einer Lotterie wie gewohnt in vier Gruppen, die um die beste Rundenzeit kämpfen. Die Top 5 nehmen anschließend am Super-Pole-Shoot-out teil. Für das Marrakesch-Rennen haben sich folgende Gruppen ergeben.

Gruppe 1

Antonio Felix da Costa (Andretti)
Nico Prost (e.dams)
Ma Qinghua (Techeetah)
Jerome d'Ambrosio (Dragon)
Jose Maria Lopez (Virgin)

Gruppe 2

Mitch Evans (Jaguar)
Stephane Sarrazin (Venturi)
Oliver Turvey (NextEV)
Sebastien Buemi (e.dams)
Nick Heidfeld (Mahindra)

Gruppe 3

Daniel Abt (ABT)
Jean-Eric Vergne (Techeetah)
Lucas di Grassi (ABT)
Maro Engel (Venturi)
Loic Duval (Dragon)

Gruppe 4

Adam Carroll (Jaguar)
Robin Frijns (Andretti)
Nelson Piquet jr. (NextEV)
Felix Rosenqvist (Mahindra)
Sam Bird (Virgin)

Das Qualifying startet um 13 Uhr deutscher Zeit - wie immer könnt ihr die komplette Session im Live-Ticker bei uns verfolgen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.
Advertisement