Formel E

Nathanael Berthon unterschreibt bei Aguri

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Das Grid für die zweite Formel-E-Saison ist vollständig: Der Franzose Nathanel Berthon unterschrieb, wie heute bekannt wurde, beim japanischen Aguri-Team und wird damit neben Antonio Felix da Costa an den Start gehen.

Der 26-Jährige ist unter anderem bekannt aus seinen Rennen in der GP2 und LMP2 und testete bereits in Donington den Aguri-Renner. Sein Renndebüt wird Berthon, der in der GP2 aktuell auf Meisterschaftsrang 16 liegt, dann am 24. Oktober in Peking feiern.

"Ich freue mich wirklich, dass ich mit Aguri fahren darf", sagt der Franzose gegenüber 'Motorsport.com'. "Ich muss Mark [Preston, Teamchef von Aguri] und dem ganzen Team für die Möglichkeiten, die ich hier bekomme, danken. Nun möchte ich beweisen, was ich wirklich kann."

Nach Duval, Vergne, Prost und Sarrazin ist Berthon der insgesamt fünfte Franzose, der im zweiten Jahr an den Start gehen wird. Besonders freuen wird sich das Quintett auf den Paris ePrix im kommenden April.

"Das wird großartig", freut sich Berthon. "Wenn man bedenkt, dass wir zum ersten Mal seit zehn Jahren in Frankreich ein Rennen austragen werden und ich dabei sein darf, wird das ganz sicher besonders für mich."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.
Advertisement