Formel E

Neue Schwester-Portalseite 'ElectricGT.news' gelauncht

Timo Pape

Timo Pape

Der elektrische Motorsport ist auf dem Vormarsch. Die Formel E macht seit 2014 vor, wie Rennspektakel ohne Motorenlärm funktionieren kann. Vor einigen Monaten tauchte eine weitere Rennserie auf, die die Zeichen der Zeit frühzeitig erkennt: Electric GT. Die erste rein elektrische Tourenwagenserie der Welt setzt zunächst auf ein reines Tesla-Starterfeld mit 20 Autos und wird im Jahr 2017 anrollen.

Bisher haben wir alle Nachrichten zur Electric GT über 'e-Formel.de' publiziert. Das ändert sich ab sofort, denn unser Social-Media-Mann Oliver Braun hat sich in den vergangenen Monaten mit der Konzeption und Realisierung eines eigenen Fachportals zur EGT befasst. Nun ist es soweit: Unsere Nachrichten-Website namens 'ElectricGT.news' ist online. Damit ist sie die erste Portalseite weltweit, die sich mit der Electric GT befasst.

Redaktionell erwartet euch genau das, wofür wir mit unserem Redaktionsteam von 'e-Formel.de' stehen. Wir werden in gewohnter Manier versuchen, euch stets aktuell und unterhaltsam über alle Neuigkeiten aus der Electric GT zu versorgen. Neben dem Nachrichtengeschäft bieten wir euch wie gewohnt auch viele Basisinformationen, Rennergebnisse und Meisterschaftsstände an - natürlich wie immer kostenlos.

"Die vergangenen Monate waren arbeitsreich und spannend zugleich", sagt Oliver Braun, der die Website 'ElectricGT.news' technisch umsetzte. "Bei so einem Großprojekt steckt der Teufel oftmals im Detail, und es war eine spannende Herausforderung, ihn so gut es ging auszutreiben. Ich bin stolz darauf, die neue Seite nun endlich online zu sehen. Wir alle bei 'e-Formel.de' glauben daran, dass sich die Electric GT und damit auch unsere neue Homepage durchsetzen wird."

"Unser ganzes Team hat dem Live-Gang der neuen Page seit Wochen entgegengefiebert", sagt 'e-Formel.de'-Gründer Timo Pape. "Wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und stolz darauf, die erste Nachrichtenseite zur Electric GT überhaupt auf den Weg gebracht zu haben. Ein riesengroßes Dankeschön gebührt Oli, der unendlich viel Zeit und Herzblut in die neue Seite gesteckt hat."

Schaut gern mal vorbei auf unserer neuen Website zur Electric GT und klickt euch durch die Menüs. Wenn ihr euch für das Thema interessiert, setzt euch gern ein Lesezeichen und besucht uns regelmäßig. Findet ihr Fehler oder habt Anmerkungen, schreibt uns gern eine Mail. Auch freuen wir uns über jeden Like auf unserer EGT-Facebook-Seite sowie jeden neuen Follower bei Twitter. So verpasst ihr nichts. Auf einen guten Start!

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.
Advertisement