Formel E

NXT Gen Cup: Formel E kündigt elektrische Rahmenserie für Europa-Rennen 2024 an

Timo Pape

Timo Pape

NXT-Gen-Cup

Die Formel E bekommt nach dem Ende der Jaguar I-Pace eTrophy im Sommer 2020 wieder eine Rahmenserie. Wie die Elektroserie am Freitagmorgen bekannt gab, wird der vollelektrische NXT Gen Cup künftig im E-Prix-Programm der Europa-Rennen stattfinden. In der weltweit ersten vollelektrischen Junior-Tourenwagenserie kommen männliche und weibliche Nachwuchspilot:innen in einheitlichen Mini Cooper SE zum Einsatz.

Der NXT Gen Cup dürfte manchen Motorsportfans bereits ein Begriff sein, denn die schwedische Serie ist nicht neu. Im vergangenen Jahr trat sie unter anderem bereits am Nürburgring im Rahmen der DTM an. Die Serie verfolgt ein "Arrive and Drive"-Konzept, um den Motorsport-Nachwuchs zu fördern.

Der Markenpokal wird bei allen vier europäischen Formel-E-Rennveranstaltungen in Saison 10 vertreten sein: Misano, Monaco, Berlin und das Saisonfinale in London. Insgesamt plant die Serie ihren bisher größten Rennkalender mit insgesamt sechs europäischen Rennen im Rahmenprogramm von Formel E und DTM. Das Fahreraufgebot - 20 junge Talente im Alter von 15 bis 25 Jahren - soll nächste Woche bekannt gegeben werden.

Eine Rennveranstaltung im Cup umfasst zwei 20-minütige Trainingssessions (mit Ausnahme des Monaco E-Prix, wo nur ein FP1 stattfindet), ein 20-minütiges Qualifying sowie ein 20-minütiges Rennen. Wie genau sich diese Sessions in den Formel-E-Renntag einfügen, bleibt abzuwarten.

NXT Gen Cup: Rennkalender 2024

Rennen Datum Stadt / Land im Rahmen von
1 13.-14.04.2024 Misano / Italien Formel E
2 27.04.2024 Monaco / Monaco Formel E
3 11.-12.05.2024 Berlin / Deutschland Formel E
4 05.-07.07.2024 Norisring / Deutschland DTM
5 20.-21.07.2024 London / Großbritannien Formel E
6 18.-20.10.2024 Hockenheim / Deutschland DTM

 

Mit Frontantrieb & Push-to-Pass

Im NXT Gen Cup kommt als Einheitsfahrzeug der von Lestrup Racing aufgebaute LRT NXT 1 zum Einsatz, der auf dem straßenzugelassenen Mini Cooper SE basiert. Das 1.150 kg schwere Auto verfügt über einen 180-PS-Frontantrieb, eine 30-kWh-Batterie und ein 800-Volt-System, das bei aktivierter Push-to-Pass-Funktion zusätzliche 60 PS leistet.

Zu den weiteren Merkmalen gehören die Rekuperation beim Bremsen, einstellbare Ӧhlins-Stoßdämpfer und Hankook Semi-Slick-Allwetterreifen. Alle Ladevorgänge werden gemeinsam mit dem offiziellen Ladepartner des NXT Gen Cups, ABB E-Mobility, abgewickelt.

"Wir freuen uns sehr, den NXT Gen Cup nach seinem äußerst erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr willkommen zu heißen", sagt Alberto Longo, Mitbegründer und Chief Championship Officer der Formel E. "Die Aufnahme einer rein elektrischen Nachwuchskategorie in den europäischen Teil unseres Kalenders wird einen weiteren Beitrag zur Förderung junger Talente leisten, (...) und ihnen die Möglichkeit geben, auf der gleichen Bühne wie unsere Weltklassefahrer und -teams zu fahren."

Lestrup: "Mit Formel E & DTM einen spektakulären Kalender geschaffen"

Fredrik Lestrup, Seriengründer des NXT Gen Cup, sagt: "Dass sich der NXT Gen Cup von einer Idee auf dem Papier vor weniger als zwei Jahren zu einem Rennen zusammen mit der ABB FIA Formel E und der DTM in diesem Jahr entwickelt hat, ist atemberaubend und ein Beweis für die harte Arbeit aller Beteiligten."

"Wir haben zusammen mit der Formel E und der DTM einen spektakulären Kalender geschaffen, der unseren Nachwuchspiloten eine solide Grundlage bietet, um ihre Rennkarriere zu starten und ihre Talente einigen der besten Teams und Partnern der Welt zu zeigen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die dies möglich gemacht haben. Wir sind hochmotiviert, in unsere bisher aufregendste Saison zu starten!"

Vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch die FIA wird der erste Auftritt des NXT Gen Cups im Rahmen der Formel E am 13. und 14. April in Misano stattfinden und damit den Beginn der Europatournee der Weltmeisterschaft markieren.

NXT Gen Cup - Rennen 1 - Oschersleben

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.
Advertisement