Formel E

Offiziell: Nick Cassidy & Mitch Evans fahren ab 2024 für Jaguar TCS Racing in der Formel E

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Nick-Cassidy-Jaguar

Bereits seit einigen Wochen hatten es die Spatzen von den Dächern gepfiffen, nun ist es endlich offiziell: Der fünffache Formel-E-Rennsieger Nick Cassidy wechselt von Envision Racing zu Jaguar, wo er Nachfolger von Sam Bird wird. Das gab der britische Rennstall am Montagmorgen in einer Pressemitteilung bekannt. Damit geht Jaguar 2024 mit einem rein neuseeländischen Fahrerduo an den Start.

Cassidy fuhr die vergangenen drei Saisons für Envision Racing, entschied sich dann aber dazu, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Seine erfolgreichste Saison war 2023, als er vier Rennsiege erzielte und hinter dem Weltmeister Jake Dennis Position 2 im Gesamtstand belegte.

"Wir freuen uns sehr, dass Nick Cassidy zu Jaguar gestoßen ist", sagt Teamchef James Barclay über die Neuverpflichtung. "Nicks Erfolgsbilanz spricht für sich selbst. Er ist jemand, den wir schon im Blick hatten, als er noch in Japan Rennen fuhr. Seit seinem Einstieg in die Formel E hat er sich stetig weiterentwickelt. Seine Saison 2023 war sehr beeindruckend. Nick ist hochmotiviert und wir sind stolz darauf, ihn in der Jaguar-Familie willkommen zu heißen."

Neuseeländisches Kart-Duo Cassidy & Evans wieder vereint

Cassidy selbst sei vor allem stolz darauf, für ein Team mit einer langen Motorsportgeschichte anzutreten: "Die letzte Saison war meine bisher erfolgreichste, daher kann ich es kaum erwarten, mich hinter das Steuer des Jaguar-Autos zu setzen und um Punkte, Podiumsplätze und Siege zu kämpfen. Ich freue mich darauf, Mitch als Teamkollegen zu haben. Wir kennen uns seit unserer Kindheit und sind jahrelang gegeneinander gefahren. Daher bin ich stolz darauf, dass wir gemeinsam Rennen fahren werden, und hoffe, dass wir Neuseeland weiterhin auf die Landkarte des Motorsports setzen können."

Gemeinsam mit seinem Landsmann Mitch Evans, der schon im Kartsport mit und gegen Cassidy fuhr, bildet er eines der am stärksten eingeschätzten Fahrerduos der Formel-E-Geschichte. Ihre gemeinsame Vorbereitung auf die Saison 2024 dürfte hinter den Kulissen in den kommenden Wochen beginnen. Der offizielle Startschuss für das nächste Jahr in der Elektroserie fällt Ende Oktober bei den obligatorischen Vorsaison-Testfahrten in Valencia (Spanien).

Zusätzliche Berichterstattung durch Tobias Bluhm

Zurück

1 Kommentare

Ricardo L. ·

Echt starke Fahrerpaarung dann kommende Saison!!

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.