Formel E

Offiziell: Porsche verlängert Verträge mit Pascal Wehrlein & Andre Lotterer für Formel-E-Saison 2022

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Porsche-Formel-E-Team-Lotterer-Wehrlein

Auch in der Formel-E-Saison 2022 wird das deutsche Team TAG Heuer Porsche mit Pascal Wehrlein und Andre Lotterer an den Start gehen. Am Mittwochvormittag bestätigten die Zuffenhausener eine Vertragsverlängerung für beide Piloten, die am kommenden Wochenende ihre erste gemeinsame Saison beim Berlin E-Prix beenden.

Insbesondere der neue Vertrag für Pascal Wehrlein ist keine Überraschung. Der Deutsche wechselte erst vor einem Jahr zu Porsche, wo er die Nachfolge von Neel Jani antrat. Lotterer wird 2022 seine zweite Saison mit dem schwäbischen Autobauer bestreiten, obwohl angesichts mittelmäßiger Ergebnisse zuletzt Fragezeichen über seiner Zukunft schwebten - zumindest hinter vorgehaltener Hand.

Für Porsche-Einsatzleiter Amiel Lindesay besteht kein Zweifel daran, dass die Fortführung beider Verträge die richtige Entscheidung ist: "Wir haben in dieser Saison als Team enorme Fortschritte gemacht", sagt der Neuseeländer. "Andre und Pascal haben wesentlich zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Wir freuen uns, dass wir unseren gemeinsamen erfolgreichen Weg in Saison 8 weitergehen."

Andre Lotterer startet seit 2017 in der Formel E, zunächst für das chinesische Team Techeetah. Vor der Saison 2019/20 wechselte er zu Porsche. Der 39-Jährige holte bislang zwei Pole-Positions und sieben Podiumsplatzierungen in der Elektrorennserie, wartet aber noch immer auf seinen ersten Sieg.

Lotterer: "Noch nicht alle unsere Ziele erreicht"

"Wir haben trotz einiger Achtungserfolge in dieser Saison noch nicht alle unsere Ziele erreicht. Umso mehr freue ich mich, dass mir Porsche die Möglichkeit gibt, über die aktuelle Saison hinaus meinen Beitrag zur weiteren Entwicklung des Teams zu leisten", dankt Lotterer seinem Team.

Pascal Wehrlein sagt: "Ich bin als Neuling im Team sehr gut aufgenommen worden und habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. In unserer ersten gemeinsamen Saison haben wir viel erreicht und sind zu einer festen Größe in der Formel E geworden. Ich freue mich sehr, dass ich auch in Zukunft ein Teil dieses tollen Teams sein darf."

Beide Porsche-Fahrer haben vor dem letzten Rennwochenende der Saison noch mathematischen Chancen auf den WM-Titel. Das Finale der Saison 2021 findet am 14./15. August mit zwei Rennen in Berlin statt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?
Advertisement