Formel E

Race at Home Challenge: Das große Finale von Berlin im Live-Stream

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Mit einem "Double-Header" endet an diesem Wochenende die Race at Home Challenge. Sowohl die Formel-E-Piloten als auch die "Challenger" bestreiten am Sonntag auf der virtuellen Rennstrecke in Berlin-Tempelhof den letzten Lauf. Dank doppelter Punkte wird es voraussichtlich einen heißen Kampf zwischen Pascal Wehrlein, Stoffel Vandoorne und Maximilian Günther um den Titel geben.

Nach zwei Siegen von Günther beim Saisonauftakt in Hongkong und im zweiten Rennen in Lester gewann Wehrlein die beiden folgenden Läufe in Monaco und Hongkong. Die Rennen im virtuellen Berlin und in New York City gingen anschließend an Oliver Rowland und Vandoorne, bevor Wehrlein erneut in New York City zurückschlagen und die Führung in der Gesamtwertung übernehmen konnte.

Andere Ausgangslage im "Challenger"-Feld: In einem "Alles oder Nichts"-Rennen geht es für die 24 punktbesten Fahrer der Meisterschaft um die Testfahrt im realen Gen2-Boliden. Simracing-Profi Kevin Siggy geht als Meisterschaftserster von der Pole-Position an den Start. Neben ihm startet die deutsche Hoffnung Lucas Müller. Einen Live-Stream des virtuellen Rennens haben wir dir wie gewohnt auf e-Formel.de eingebettet.

Foto: Porsche (Twitter)

Das Finale in Berlin im LIVE-STREAM

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.
Advertisement