Formel E

Race at Home Challenge: Der virtuelle New York E-Prix im Live-Stream

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Startschuss für das vorletzte Rennwochenende der Race at Home Challenge: Nach fünf ereignisreichen Meisterschaftsläufen biegen die Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" am Samstag auf die Zielgerade der E-Sports-Meisterschaft ein. Auf der neuen Strecke in New York City gilt der Meisterschaftsführende Pascal Wehrlein als Favorit.

Der Mahindra-Pilot wurde für das Verursachen einer Kollision im letzten Rennen allerdings mit einer Strafversetzung um fünf Startpositionen belegt. Wehrlein wird somit bestenfalls aus dem vorderen Mittelfeld ins Rennen starten und läuft somit Gefahr, in die üblichen Unfälle am Start involviert zu werden.

Nach zwei Siegen von Maximilian Günther beim Saisonauftakt in Hongkong und im zweiten Rennen in Lester gewann Wehrlein die beiden folgenden Läufe in Monaco und Hongkong. Zuletzt siegte Oliver Rowland im virtuellen Berlin. Simracing-Profi Kevin Siggy führt das Feld der "Challenger" vor Mahindra-Pilot Lucas Müller an, der erneut als Podiumskandidat gehandelt wird. Einen Live-Stream des virtuellen Rennwochenendes haben wir dir wie gewohnt auf e-Formel.de eingebettet.

Foto: GEOX Dragon (Twitter)

Das Rennen in New York im LIVE-STREAM

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?
Advertisement