Formel E

Schwarz & Neongelb: ERT stellt Lackierung für Formel-E-Saison 2024 vor

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Das ERT Formula E Team hat am Samstagmorgen seine Lackierung für die Formel-E-Weltmeisterschaft 2024 vorgestellt. Das bisher als Nio 333 Racing bekannte Team wird im kommenden Jahr in Schwarz und Neongelb an den Start gehen. Die Farbgebung erinnert somit an die zweite Saisonhälfte von Saison 1, als die damals noch NextEV TCR genannte Mannschaft in einer ähnlichen Farbkombination startete.

Das Design des Gen3-Boliden orientiert sich an der Farbgebung des Teamlogos, das im Rahmen des grundlegenden Rebrandings einen Tag zuvor bekannt gegeben wurde. Die Fahrzeuge des chinesisch-britischen Teams mit Sitz in Silverstone haben Anthrazit als Grundfarbe. Zusätzlich gibt es gelbe Akzente an der Fahrzeugnase, dem Frontflügel, dem seitlichen Unterboden und am Heck.

Außerdem sind auf dem Fahrzeug des Teams für die zehnte Formel-E-Saison viele schmale Linien zu finden, die das Auto in einem "Leiterplattendesign" erscheinen lassen. Bis auf das Logo des Sponsors LETX Lifestyle, der auf dem Frontflügel und dem hinteren Seitenkasten wirbt, sind keine weiteren Sponsorenaufkleber auf dem Auto zu finden.

Das neu gestaltete Fahrzeug wird erstmals im Rahmen der Vorsaison-Testfahrten in Valencia zu sehen sein, die am kommenden Dienstag beginnen. e-Formel.de wird in Valencia vor Ort sein und dich wie immer mit allen Informationen versorgen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?
Advertisement