Formel E

Tokio & Yokohama buhlen um Formel-E-Rennen

Timo Pape

Timo Pape

Die beiden japanischen Städte Tokio und Yokohama bemühen sich um ein Formel-E-Rennen in der fünften Saison (2018/19). Das berichtet 'Motorsport.com'. Formel-E-Chef Alejandro Agag habe Yokohama in der vergangenen Woche einen Besuch abgestattet, um zu versuchen, eine Einigung mit der Metropole zu erreichen.

Im Rahmen des Hong Kong ePrix vergangenes Wochenende sollen weitere Gespräche zwischen Formel E und einer Delegation des Unternehmens Detsu stattgefunden haben. Detsu ist Berichten zufolge an der Austragung eines japanischen ePrix beteiligt.

"Die Gespräche letzte Woche liefen gut, und Yokohama sieht ziemlich gut aus. Aber ich wäre mit Tokio genauso glücklich wie mit Yokohama für ein erstes Rennen", sagt Agag. "Es ist wichtig, dass wir irgendwann in Japan fahren. Wir stehen beiden Städten offen gegenüber."

"Das Problem ist nur, dass die Polizei sehr strikt ist, wenn es um Genehmigungen geht", erklärt Agag weiter. "Deshalb hoffen wir, dass wir frühestens in Saison fünf etwas auf die Beine stellen können. Wir machen Fortschritte."

Möglicherweise könnte der Einstieg eines japanischen Herstellers dem Ganzen noch eine neue Dynamik geben. Als heißeste Kandidaten gelten nach wie vor Nissan und Honda. Unter Umständen könnte ein japanisches Formel-E-Engagement noch vor dem Ende der aktuellen Saison bekanntgegeben werden. Das glaubt jedenfalls eine anonyme Quelle von 'Motorsport.com'.

Das "Land der aufgehenden Sonne" ist von den Zuschauerzahlen her der wichtigste Markt der Formel E. 21 Millionen Japaner schalteten bereits in der ersten Saison den Fernseher ein - mehr als ein Drittel (34 Prozent) der Gesamtzuschauer weltweit.

Überdies ist Japan einer der großen Vorreiter in Sachen Elektromobilität. Im Jahr 2015 fand bereits eine Demonstration der Formel E in Tokio statt, an der Agag, Team Aguri und Fahrer Yamamoto teilnahmen (siehe Bild). Die Verhandlungen mit der Regierung verliefen damals "sehr positiv", hieß es.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.