Formel E

Übersicht: Welcher Formel-E-Fahrer steht vor dem Diriyya E-Prix bei wie vielen Strafpunkten?

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Edo-Mortara-Saudi-Arabia-Maserati

Ähnlich wie im Straßenverkehr erhalten auch die Fahrer in der Formel-E-Weltmeisterschaft Punkte auf ihre Rennlizenz, wenn sie sich nicht an die Regeln halten. Sollte ein Pilot innerhalb eines Jahres zwölf Strafpunkte sammeln, so wird laut Sportlichem Regelwerk automatisch eine Sperre für ein Rennen verhängt. Wir haben dokumentiert, welche Fahrer in der Formel-E-WM 2023 aktuell von einer Rennsperre bedroht sind.

Auf Anregung unseres Lesers Jonas hin wollen wir dich mit diesem Artikel regelmäßig auf dem Laufenden halten, wie der aktuelle Stand der Strafpunkte ist. Vor dem zweiten Rennwochenende 2023 in Saudi-Arabien steht noch keiner der Stammpiloten kurz vor einer Sperre. Drei der vier Fahrer mit den meisten Strafpunkten fahren in diesem Jahr nicht einmal mehr in der Formel E: Oliver Askew (10), Antonio Giovinazzi (8) und Nyck de Vries (7) haben sich nach der letzten Saison aus der Serie verabschiedet.

"Spitzenreiter" der aktuellen Formel-E-Piloten ist Sergio Sette Camara mit acht Strafpunkten, von denen zwei jedoch nach dem "Double-Header" in Diriyya wieder verfallen. Dahinter liegt Lucas di Grassi mit sieben Zählern. Nach dem vierten Saisonrennen in Hyderabad verfallen auch die ersten beiden Zähler des Champions von Saison 3 wieder. Auf dem dritten Platz liegt Sette Camaras Teamkollege Dan Ticktum. Die Nio-333-Pilot steht derzeit bei sechs Strafpunkten, einer wird nach dem Hyderabad E-Prix wieder gestrichen.

Weltmeister Stoffel Vandoorne (DS Penske), Sacha Fenestraz (Nissan), die beiden Formel-E-Rückkehrer Nico Müller (ABT) und Rene Rast (McLaren) sowie Debütant Kelvin van der Linde (ABT) haben aktuell gar keine Strafpunkte.

Hinweis: Dieser Artikel wird im Laufe der Saison regelmäßig aktualisiert.

Übersicht: Strafpunkte vor dem Samstagsrennen des Diriyya E-Prix 2023

Punkte Fahrer Team 2023 Erster Verfall
10 Oliver Askew  -  10.04.2023
8 Antonio Giovinazzi  -  09.04.2023
7 Nyck de Vries  -  09.04.2023
7 Lucas di Grassi Mahindra 12.02.2023
6 Sergio Sette Camara Nio 333 29.01.2023
6 Daniel Ticktum Nio 333 12.02.2023
5 Oliver Rowland Mahindra 28.01.2023
4 Sebastien Buemi Envision 04.06.2023
4 Jake Dennis Andretti 09.04.2023
4 Mitch Evans Jaguar 30.04.2023
4 Edoardo Mortara Maserati 09.04.2023
3 Sam Bird Jaguar 10.04.2023
3 Robin Frijns ABT 28.01.2023
3 Andre Lotterer Andretti 16.07.2023
2 Nick Cassidy Envision 15.05.2023
2 Antonio Felix da Costa Porsche 10.04.2023
2 Norman Nato Nissan 13.08.2023
2 Alex Sims  -  13.08.2023
2 Oliver Turvey  -  17.07.2023
1 Maximilian Günther Maserati 17.07.2023
1 Jean-Eric Vergne DS Penske 30.07.2023
1 Pascal Wehrlein Porsche 30.04.2023

 

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?
Advertisement