Formel E

Video: Mahindra legt Streckenvorschläge von Fans für Neu-Delhi vor

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Das Mahindra-Formel-E-Team bewirbt seit einigen Monaten einen ePrix in Neu Delhi. Nach einer bemerkenswerten Kampagne, bei der Fans aus aller Welt Streckenlayouts entwerfen sollten, wurden diese Vorschläge nun dem Formel-E-Sportleiter in London vorgelegt. In einem nächsten Schritt sollen die besten Designs der Landesverwaltung in Neu Delhi präsentiert werden, um ein Rennen in der indischen Hauptstadt zu realisieren.

Mehr als 120 verschiedene Streckenentwürfe wurden von Fans aus aller Welt eingesendet und ausgewertet. Die besten 40 wurden nun dem Sportleiter Benoit Dupont vorgelegt und anschließend besprochen. Dieser war von den Ideen begeistert: "Es gibt einige Designs, über die man ernsthaft nachdenken sollte."

Unter den Layouts befinden sich vor allem Streckenvorschläge für Kurse um das Jawaharlal-Nehru-Stadion und den Triumphbogen "India Gate". Ein Indiz dafür, wo die Fans die Formel E in Neu Delhi sehen möchten. Der YouTube-User 'Punto Simu' lud auf der Videoplattform gar eine Onboard-Runde im Simulator hoch, welche Mahindra daraufhin in den eigenen Simulator programmierte und testete.

Auf Facebook hat das Mahindra-Team alle eingesendeten Vorschläge in einem eigenen Album gesammelt. Wie die Reaktion von Dupont auf die Fanideen war, seht ihr im Video.

Fan-Vorschläge für einen Indien ePrix in Neu Delhi

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.
Advertisement