Kurzmeldungen

Andretti verlängert Formel-E-Partnerschaft mit Porsche bis 2026

Tim Neuhaus

Tim Neuhaus

Andretti fährt auch in der zweiten Hälfte der Gen3-Ära der Formel E mit Porsche-Antrieben. Nach eineinhalb Jahren der Zusammenarbeit haben die US-Amerikaner kurz vor dem Berlin-Rennwochenende die Verlängerung der bestehenden Partnerschaft bekannt gegeben.

Die Partnerschaft sorgte bislang für große Erfolge in kurzer Zeit. Mit dem Porsche-Antrieb konnte Andretti 15 Podien, drei Siege und dank Jake Dennis den Fahrertitel der letzten Saison bejubeln. Mit 209 Punkten führt Porsche derzeit auch die Konstrukteurswertung der zehnten Saison an. Michael Andretti ist hochzufrieden: "Wir sind von unserer Position in der Serie überzeugt, was zu einem großen Teil unserer Partnerschaft mit Porsche zu verdanken ist."

Die Grundlage für den Erfolg in der kommenden Gen3-Evo-Zeit scheint gelegt, somit hat auch Andretti große Erwartungen: "Bei all dem Erfolg, den wir mit dem Gen3-Auto hatten, kann ich es kaum erwarten zu sehen, was wir gemeinsam in der Gen3-Evo-Ära erreichen können." Vorerst wird Andretti allerdings am 11. und 12. Mai um die maximale Punkteausbeute beim Porsche-Heimspiel in Berlin kämpfen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?