Kurzmeldungen

Audi gibt geleaste Chassis an Formel E zurück

Timo Pape

Timo Pape

Ein Kapitel Motorsportgeschichte findet seinen Abschluss: Am Montag schickte Audi die vier geleasten Chassis, mit denen Daniel Abt und Lucas di Grassi die ersten vier Saisons bestritten haben, zurück zur Formel-E-Dachorganisation nach Donington. In den 45 Rennen holte das deutsch-brasilianische Duo zehn Siege, 35 Podiumsplatzierungen, fünf Pole-Positions und neun schnellste Rennrunden.

Insgesamt absolvierten Abt und di Grassi 7.713 Rennkilometer und 3.288 Runden. Die Chassis tragen die Nummern 52 und 66 (Daniel Abt) sowie 20 und 60 (Lucas di Grassi). Mit dem Chassis 20 überquerte Lucas di Grassi am 13. September 2014 als Sieger die Ziellinie beim ersten Lauf der Formel E in Peking. Seriengründer und CEO Alejandro Agag hat sich dieses Auto deshalb persönlich gesichert.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.
Advertisement