Kurzmeldungen

Berlin E-Prix (Samstag): Alle Formel-E-Strafen im Überblick

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Auch beim Berlin E-Prix müssen die Rennkommissare der Formel E die Einhaltung des Technischen und Sportlichen Reglements überwachen. Im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln ist es an diesem Wochenende die Aufgabe von Ingo Güss, Achim Loth und Michael Schwägerl, das Strafmaß festzulegen. In diesem Artikel findest du wie gewohnt eine Auflistung aller Entscheidungen der Rennleitung im Rahmen des ersten Rennens beim Berlin E-Prix 2021.

Strafen vom London E-Prix

  • Sam Bird erhielt eine Rückversetzung um drei Positionen in der Startaufstellung für das erste Rennen in Berlin, da er in London eine Kollision mit Norman Nato verursacht hatte.

Strafen im Freien Training

  • Tom Blomqvist erhielt eine Geldstrafe von 1.900 Euro, da er in der Boxengasse zu schnell gefahren war. Der Brite wurde mit 69 km/h geblitzt, erlaubt waren maximal 50 km/h.

Strafen im Rennen

  • Alex Lynn erhielt eine Durchfahrtsstrafe, da er seinen FANBOOST falsch verwendet hatte und dabei zu viel Energie aus der Batterie abrief. Außerdem erhielt der Brite einen Strafpunkt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?
Advertisement