Kurzmeldungen

Bestätigt: Formel E fährt auf Monaco-GP-Kurs

Timo Pape

Timo Pape

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Die Formel E fährt in der kommenden siebten Saison auf der vollständigen Grand-Prix-Strecke von Monaco. Das verriet Seriengründer Alejandro Agag am Donnerstagmittag in einer virtuellen Pressekonferenz von ABB.

"Ich kann bestätigen, dass wir auf dem vollständigen Grand-Prix-Kurs fahren werden. Ich denke, das ist ein weiteres anschauliches Beispiel für den Fortschritt der Formel E. Ich kann es kaum erwarten", so der Spanier, der derzeit im Fürstentum weilt.

Die Formel E verabschiedet sich damit vom oftmals als "Micky-Maus-Kurs" bezeichneten Kurzlayout im Hafen des Fürstentums, auf dem die Elektroserie ihre bisherigen drei E-Prix ausgetragen hat. Am 8. Mai 2021 geht es schließlich auf die legendäre Formel-1-Strecke inklusive Casino, Loews-Kurve und Tunnel.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.
Advertisement