Kurzmeldungen

Bosch beliefert Extreme E mit Werkzeugen

Timo Pape

Timo Pape

Das deutsche Technologieunternehmen Bosch ist eine Partnerschaft mit der neuen Offroad-E-Serie Extreme E eingegangen. Als "Official Power Tool Supplier" soll Bosch diverse Elektrowerkzeuge zur Verfügung stellen, um Reparaturen und Arbeiten am Einheitsbuggy der Serie, dem "Odyssey 21", vorzunehmen. Erstmals unterstützte Bosch die Extreme E in seiner neuen Rolle während der kollektiven Vorsaison-Testfahrten in Aragon kurz vor Weihnachten.

"Ich freue mich sehr, Bosch in der Extreme-E-Familie willkommen zu heißen", sagt Alejandro Agag, Gründer und CEO der Extreme E. "Das Unternehmen bietet die besten Werkzeuge für Elektrowerkzeuge, was für die Durchführung einer Rennserie unerlässlich ist. Zudem sind sie unglaublich zukunftsorientiert."

Henk Becker, Geschäftsführer der Robert Bosch Power Tools GmbH, kommentiert: "Unsere professionellen Elektrowerkzeuge sind für die härtesten Bedingungen gemacht, sei es auf Baustellen oder in anderen Umgebungen mit Staub, Hitze und Kälte - ganz ähnlich den Bedingungen, denen die Teams bei der Extreme E ausgesetzt sind. Das ist es, wofür wir stehen."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.