Kurzmeldungen

Das "verflixte" siebte Jahr: e-Formel.de feiert Geburtstag & Fortschritt

Timo Pape

Timo Pape

Liebe:r Leser:in,

das verflixte siebte Jahr - mit Blick auf die Ehe hat es nicht den allerbesten Ruf. Für uns markierte das siebte Jahr unseres Bestehens hingegen einen weiteren großen Schritt nach vorn: Am 2. Februar 2021 haben wir unsere vollständig neue Website gelauncht und seither viel Lob von allen Seiten erhalten. Danke dafür! Die Neuerungen spiegeln sich bereits in der Performance der Seite wider. Nach mehreren verschiedenen Systemen seit der Gründung von e-Formel.de am 13.06.2014 haben wir unsere Plattform für die Zukunft gefunden.

Gleichzeitig haben wir unseren Fokus erweitert. Der Formel E gebührt nach wie vor unsere vorrangige Aufmerksamkeit. Darüber hinaus haben wir uns jedoch dem gesamten elektrischen Motorsport verschrieben. Ob zum Beispiel Extreme E, MotoE, E1, ERA oder Pure ETCR (erstes Rennen am kommenden Wochenende!) - immer mehr E-Serien werden ins Leben gerufen. Bei uns erfährst du alles Wissenswerte darüber!

Es war jedoch nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen im vergangenen Jahr. Die Coronavirus-Pandemie hat die Formel E mit zahlreichen Rennabsagen hart getroffen - und damit auch uns. Große Teile der Automobilbranche stehen heute anders da als noch vor anderthalb Jahren. Wir hoffen, dass die schlimmsten Phasen der Pandemie hinter uns liegen und dass es nun allmählich wieder bergauf geht mit der Wirtschaft. Wenn du uns regelmäßig liest, freuen wir uns sehr über deinen Support. Schon ab 1 Euro pro Monat kannst du uns freiwillig unterstützen und Teil von e-Formel.de werden.

Vielen Dank für deine Treue und auf ein erfolgreiches achtes Jahr!

Mit sportlichen Grüßen

Timo

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.
Advertisement