Kurzmeldungen

Die Preisgeldverteilung beim eRace in Las Vegas

Timo Pape

Timo Pape

Die Formel E hat die Verteilung der Preisgelder beim ersten eRace in Las Vegas veröffentlicht. Demnach wird die Gewinnsumme von einer Million US-Dollar so portioniert, dass der Sieger 200.000 mitnimmt und selbst Platz 30 noch mit 20.000 Dollar belohnt wird. Zudem gibt es 25.000 Dollar für die Pole-Position sowie 10.000 für die schnellste Rennrunde.

Im Rahmen der Elektronikmesse CES treten am 7. Januar 2017 alle 20 Formel-E-Piloten auf einem virtuellen Stadtkurs von Las Vegas gegen die zehn besten Videospieler der Welt an. Auch ihr könnt teilnehmen und euch qualifizieren. Alle Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Das eRace Las Vegas ist die bisher höchstdotierte virtuelle Rennveranstaltung der Geschichte.

Die Verteilung im Überblick

  • Platz 1 - $ 200.000
  • Platz 2 - $ 100.000
  • Platz 3 - $ 50.000
  • Platz 4 - $ 42.500
  • Platz 5 - $ 35.000
  • Platz 6 - $ 32.500
  • Platz 7 - $ 30.000
  • Platz 8 - $ 27.500
  • Platz 9 - $ 25.000
  • Platz 10 - $ 22.500
  • Platz 11-30 - $ 20.000
  • Pole-Position - $ 25.000
  • Schnellste Runde - $ 10.000

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.
Advertisement