Kurzmeldungen

Duval & Engel testen DTM-Boliden in Jerez

Timo Pape

Timo Pape

Die Formel-E-Piloten Loic Duval und Maro Engel erhalten in der kommenden Woche im spanischen Jerez de la Frontera die Gelegenheit, DTM-Boliden für die neue Saison 2017 zu testen. Beim Young-Driver-Test der DTM pilotiert der 34-jährige Dragon-Pilot Duval einen Audi RS 5 DTM.

Duval gewann 2013 mit Audi die 24 Stunden von Le Mans und die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Nach dem Serienausstieg von Audi ist der Franzose nur noch in der Formel E aktiv. Die DTM könnte zum zweiten Standbein werden.

Im Mercedes-Team hingegen kommt der frühere DTM-Pilot Maro Engel zum Einsatz. Der geborene Münchener, der beim Venturi-Team in der Formel E unter Vertrag steht, bestritt zuletzt für Mercedes den Macau-GP im GT-World Cup, den er mit Platz drei abschloss.

"Zunächst einmal ist es schön, wieder diese Chance vom Team zu erhalten", freut sich Engel auf die Testfahrten. Es macht jedes Mal wahnsinnig viel Spaß, mit den Jungs zusammenzuarbeiten. Natürlich möchte ich einen guten Test fahren. Auch wird es interessant, die Daten meines Autos mit denen des aktuellen Fahrzeugs zu vergleichen. Mein Ziel ist es, dem Team so viel wie möglich zu helfen und dabei eine gute Performance abzuliefern", so Engel.

Ob beide Formel-E-Piloten neben ihren Engagement in der Elektrorennserie bei der DTM anheuern, bleibt abzuwarten.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.