Kurzmeldungen

Earth Day: DS Virgin wird klimaneutral

Svenja König

Svenja König

Das britische Rennteam DS Virgin Racing gab am Sonntag die Ergebnisse seiner erfolgreichen Zusammenarbeit mit "Carbon Trust" bekannt. Anlass war der sogenannte Earth Day (deutsch: Tag der Erde), der jährlich weltweit zur Unterstützung des Umweltschutzes aufruft. Der Rennstall hat dabei alle notwendigen Schritte eingeleitet, um in naher Zukunft alle operativen Aktionen klimaneutral auszuführen. Einige Neuerungen werden bis zum Paris E-Prix bekanntgegeben und umgesetzt, einige andere erst im Laufe der Zeit.

Teamchef Alex Tai sagt dazu: "Wir sind unglaublich stolz, diese Ergebnisse heute bekanntgegeben zu können, denn sie stärken unsere ohnehin schon hohen Nachhaltigkeitsansprüche noch weiter. Als Motorsportteam müssen wir natürlich darauf achten, wie viel Kohlenstoffdioxid wir ausstoßen."

"Carbon Trust" ist ein unabhängiges Unternehmen, welches andere Firmen dabei unterstützt, ihre Prozesse klimaneutral umzusetzen. DS Virgin rief bereits im Rahmen des New York E-Prix 2017 die Kampagne "Race Against Climate Change" ins Leben, welche Initiativen fördert, um das Pariser Klima-Abkommen zu erreichen. Auch der neue Hauptsitz des Teams im Silverstone Park wurde nachhaltig gebaut.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.
Advertisement