Kurzmeldungen

Einschreibefrist für Elektro-Kart-Meisterschaft

Timo Pape

Timo Pape

Nachdem die Vorstellung der Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) auf der Essen Motor Show am Stand von Porsche Motorsport bereits gute Resonanz erfahren hat, geht es nun den nächsten Schritt in Richtung einer elektrischen Zukunft für den Motorsportnachwuchs. Zum Start der 26. Internationalen Kart-Ausstellung 2018 (IKA) können sich potenzielle Teilnehmer zur ersten Saison der DEKM eintragen. Die Einschreibung ist vom 27. Januar 2018 um 18 Uhr bis zum 3. Februar 2018 um 18 Uhr möglich.

Der Prototyp des High-Performance-E-Karts wird auf der IKA in Offenbach vom 27. bis 28. Januar am Stand des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) in der Halle A1/Stand Nr. 14 zu besichtigen sein. Am ersten Tag der IKA ist das offizielle Einschreibeformular unter www.dekm.de verfügbar. Damit können sich Teilnehmer für die insgesamt fünf Rennveranstaltungen, die die weltweit erste Elektro-Kart-Meisterschaft zwischen Mai und September 2018 auf die modernsten Rennstrecken Deutschlands und Europas führen wird, anmelden. Die Einschreibung erfolgt ausschließlich über dieses Dokument.

Ganz im Zeichen einer nachhaltigen und kostenbewussten Rennsportserie werden Reifen, Gewicht der E-Karts und Testtage im Vorfeld der Rennen einheitlich für jeden Fahrer im Starterfeld festgelegt. Das High Performance Racing E-Kart Rotax THUNDeR hat eine maximale Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden und erreicht einen Topspeed von 130 km/h. Neben dem Rotax ePowerpack setzt das E-Kart auf ein speziell entwickeltes Sodi Sigma DD2-Chassis sowie Vega Reifen.

Partner mit Formel-E-Bezug unterstützen

Nicht nur Prestige gibt es für die Nachwuchsrennsportler zu gewinnen, die sich als erste an die Steuer dieser technisch anspruchsvollen und fortschrittlichen Meisterschaft wagen, die so bisher weltweit einzigartig ist: Den besten Fahrer der ersten DEKM-Saison im Jahr 2018 unterstützt Porsche Motorsport im folgenden Jahr mit einer Reihe von Schulungsprogrammen. Teilnahmeberechtigt sind junge Motorsporttalente zwischen 15 und 18 Jahren. Neben ihrem Engagement in der DTM sowie der Formel E ist zudem die Deutsche Post mit der Speed Academy eine Institution in der Nachwuchsförderung des Rennsports. Die Gewinner der DEKM lädt die Deutsche Post zum Vorstellungsgespräch vor die Jury der Speed Academy ein.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?
Advertisement