Kurzmeldungen

Konzeptstudie: Nissan stellt vollelektrischen Einsitzer-Rennwagen vor

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Nissan hat kürzlich das "Nissan Ariya Single Seater Concept" vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Forschungs-, Entwicklungs- und Demoprojekt, das zeigt, wie der Antriebsstrang des vollelektrischen Nissan Ariya in einem Formel-Rennwagen eingesetzt werden könnte.

Das Design des Konzeptfahrzeugs lehnt sich dabei an die Form des Nissan Ariya, eines vollelektrischen SUVs, an. Bei der Entwicklung habe auch die Teilnahme Nissans an der Formel-E-Weltmeisterschaft eine wichtige Rolle gespielt, heißt es in einer Presseerklärung. "Nissan tritt in der Formel E nicht nur an, um Rennen zu fahren, sondern auch, um die Entwicklung überzeugender Elektrofahrzeuge für Kunden zu unterstützen", sagt Nissan-Motorsportchef Tommaso Volpe.

"Unsere EV-Programme beeinflussen unser Formel-E-Programm und umgekehrt, was einen Technologietransfer von der Straße auf die Rennstrecke und von der Rennstrecke auf die Straße ermöglicht", so Volpe weiter. "Das Nissan Ariya Single Seater Concept kombiniert den vollelektrischen Antriebsstrang, die Doppelmotoren und das revolutionäre Allradsystem des Ariya mit einem reinen Einsitzer-Rennchassis - eine eindrucksvolle Demonstration, wie aufregend Elektrofahrzeuge sein können."

"Mit diesem Konzept wollen wir das Hochleistungspotenzial des Ariya-Antriebsstrangs in einem vom Motorsport inspirierten Paket präsentieren, das nicht nur auf das Design und die Formgebung des Straßenfahrzeugs anspielt (...), sondern auch eine neue und effiziente EV-Leistungssprache demonstriert", sagt Juan Manuel Hoyos aus der Nissan-Marketing-Abteilung. "Als Prüfstand für künftige technologische Entwicklungen kann dieses Projekt dazu beitragen, die Spannung von der Straße auf die Rennstrecke zu bringen und gleichzeitig die Kompetenz von Nissan beim Transfer von Wissen und Technologie von der Rennstrecke auf die Straße zu demonstrieren."

Das Nissan Ariya Single Seater Concept im Video

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.
Advertisement