Kurzmeldungen

Michelin bleibt bis 2021 Reifenlieferant

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Michelin wird die Formel E auch weiterhin mit seinen profilierten Allwetterreifen beliefern. Das gaben der französische Reifenhersteller und die Formel E am Rande des Hongkong E-Prix bekannt. Obwohl sich auch andere Firmen auf die Ausschreibung beworben hatten, entschieden sich die Verantwortlichen, den Vertrag mit Michelin bis 2021, also bis zum Ende von Saison sieben, zu verlängern.

Pascal Couasnon, Motorsportdirektor bei Michelin, sagte dazu auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Saisonauftakts: "Michelin hat seit der ersten Stunde an die Formel E geglaubt. Nach nur drei Jahren ist die Formel E zu einer Plattform für Innovation und Kommunikation für die wichtigsten Marken der Welt geworden."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.
Advertisement