Kurzmeldungen

Felix da Costa überzeugt bei IndyCar-Test

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Antonio Felix da Costa hat am Montag seinen angekündigten IndyCar-Test für Rahal Letterman Lannigan Racing (RLL) auf dem Barber Motorsports Park in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama bestritten. Der Portugiese, der zum ersten Mal in einem IndyCar fuhr, überzeugte dabei auf Anhieb.

"Was für ein Tag", sagte Felix da Costa nach seinem Test. "Ich fühle mich wieder wie ein 19-jähriges Kind. Neue Erfahrungen zu machen, ist das, wofür wir leben." Der DS-Techeetah-Pilot weiter: "Der Tag ist nicht so schlecht ausgegangen. Es sind einige Dinge, aus denen ich noch lernen muss, aber wir waren recht nah an der Spitze dran. Darüber freue ich mich und bin hoffentlich bald zurück."

Seine Bestzeit von 1:06.376 Minuten auf der 3,83 Kilometer langen Strecke reichte für Platz 12 im Tages-Klassement der insgesamt 21 Fahrer. Die schnellste Runde gelang in 1:05.615 Minuten dem Niederländer Rinus VeeKay im Carpenter-Chevrolet vor Colton Herta (Harding/Andretti-Honda) und Patricio O'Ward (McLaren-Chevrolet).

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?