Kurzmeldungen

FIA-Gala in Paris: De Vries & Mercedes erhalten Formel-E-Weltmeistertrophäe

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Im Rahmen der jährlichen FIA-Gala in Paris hat Nyck de Vries am Donnerstag die Trophäe für den WM-Titelgewinn in der Formel E entgegengenommen. Vier Monate nach dem Saisonabschluss überreichte FIA-Funktionär Hermann Tomczyk de Vries seinen Weltmeisterpokal. Auch Mercedes-EQ (Team-WM), Edoardo Mortara und Jake Dennis (Plätze 2 und 3 in der Fahrerwertung) wurden geehrt.

"Es war eine Achterbahnfahrt für alle", erinnert sich de Vries an die Saison 2021. "Wir haben in Saudi-Arabien stark begonnen, wurden dann aber für unseren Erfolg bestraft. Beim vorletzten Rennen waren wir sehr gut, und ich dachte, dass wir zu früh unsere Topform erreicht hätten. Das Glück war aber auf unserer Seite!"

Zuvor hatte Formel-E-Geschäftsführer Jamie Reigle bereits den Mercedes-Rennstall, repräsentiert durch Teamchef Ian James, für den Gewinn der Team-WM geehrt. Am traditionellen Fotoshooting der Weltmeister-Fahrzeuge nahmen die "Silberpfeile" in diesem Jahr jedoch nicht teil - eine mit dem Formel-1-Team abgestimmte Protestaktion auf die Vorgänge beim kontroversen F1-Saisonfinale in Abu Dhabi.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?
Advertisement