Kurzmeldungen

#FlashbackFriday: Happy Birthday, Formel E!

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Am Dienstag gab es Grund zum Feiern: Die Formel E hatte Geburtstag! Am 13. September 2014 - vor genau zwei Jahren also - startete der erste Lauf der noch jungen Geschichte der Elektromeisterschaft in Peking. Nach einem spektakulären Crash zwischen Nick Heidfeld (damals Venturi) und Nico Prost in der letzten Kurve konnte sich Lucas di Grassi als erster Formel-E-Sieger in die Geschichtsbücher eintragen lassen.

Seitdem wächst die noch junge Serie kontinuierlich und überzeugt immer mehr Fans rund um die Welt. Nach dem Peking ePrix folgten Rennen in Städten wie London, Paris, Berlin, Miami oder Monaco. Wir erinnern uns an zwei Herzschlagfinals, spektakuläre Unfälle und vor allem eines: gutes Racing.

Wir wünschen: Alles Gute zum Geburtstag, liebe Formel E! In Erinnerung an das Premierenrennen um das Olympiastadion von Peking haben wir für euch das Highlight-Video zum Rennen eingebunden. Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende!

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?