Kurzmeldungen

Formel-E-Adventskalender: Türchen 12

Timo Pape

Timo Pape

Heute erinnern wir uns an einen Formel-E-Kurs, der nie Realität werden sollte: Lugano. Während der ersten Saison buhlte die Stadt in der italienisch-sprachigen Schweiz um einen eigenen ePrix. Besonders Jarno Trulli engagierte sich damals mit seinem Team, um die Formel E nach Lugano zu holen. Sogar ein Streckenlayout drang schon an die Öffentlichkeit. Letztlich setzte sich allerdings Zürich im Rennen um einen Schweizer ePrix durch. Der steht zwar nach wie vor in den Sternen, doch Zürich hat ganz klar die besten Karten. Wir drücken die Daumen für unsere Schweizer Leser, dass es irgendwann klappt mit einem eigenen Rennen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.