Kurzmeldungen

Formel E baut TV-Übertragungen & Streaming in den USA aus

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Die Formel E wird ab der kommenden Saison 2024 von deutlich mehr Menschen in den Vereinigten Staaten live verfolgt werden können. Die bestehende Partnerschaft der Rennserie mit dem TV-Sender CBS Sports ist erweitert worden, zusätzlich unterzeichnete die Formel E einen Vertrag für die USA mit der Streaming-Plattform Roku. Das gab die Serie kurz nach dem Portland E-Prix bekannt.

Fünf Rennen werden ab Januar 2024 live auf CBS Television Network übertragen, außerdem können US-Kunden von Paramount+ die Rennen live verfolgen. Beide Kanäle sind bereits prominent auf der Roku-Plattform integriert.

Zusätzlich können die übrigen elf Saisonrennen auf dem Roku Channel, einem kostenlosen und werbeunterstützten Streaming-Dienst, verfolgt werden. Es ist das erste Mal überhaupt, dass Roku - nach der Anzahl der gestreamten Stunden führender Streaming-Dienst in den USA - Live-Sportrechte erworben hat. Dazu hält Roku nun auch die Rechte an Rennvorschauen, Highlight-Videos sowie der Doku-Serie "Unplugged".

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.