Kurzmeldungen

Formel E: Das Rahmenprogramm in Hongkong

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Konzerte, Boxkämpfe, Rahmenrennen, Informationsveranstaltungen und teure Dinner. Ein derart großes Programm, das sich in Hongkong über zwei komplette Tage erstreckt, gab es im Rahmen eines Formel-E-Rennens noch nie. Die Großstadt am Südchinesischen Meer zelebriert ihren ersten ePrix mit einem gigantischen E-Festival. Was am Wochenende in Hongkong stattfindet, lest ihr bei uns.

Liveshows beim ZoukOut-Festival

Ne-Yo, DJ Nicky Romero und Nelly sind nur einige der Künstler, die beim renommierten asiatischen ZoukOut-Festival am Freitag vor dem Rennen auftreten. Die Shows der Künstler finden direkt im E-Motion-Club im Hafen von Hongkong statt.

e-Touring Car Challenge

Einen Tag vor dem eigentlichen Formel-E-Rennen wird die Strecke mit der "e-Touring Car Challenge" der Formel E eingeweiht. Das Starterfeld der ersten Formel-E-Rahmenserie besteht aus 15 modifizierten VW e-Golf. Das Tagesprogramm ist ähnlich wie jenes in der Formel E: zwei Trainingssessions, Qualifying (15 Minuten) und Rennen (20 Minuten).

Fight Night: "Battle of Victors"

Auch sportlich gibt es in Hongkong neben der Formel E am Wochenende viel zu erleben. Am Samstag vor dem Formel-E-Lauf geht der bislang ungeschlagene Hongkonger Profiboxer Rex Tso gegen Ryuto Maekawa (Japan) in den Ring. Es geht um den WBO-Titel im Junior-Bantamgewicht.

EV-Lab im eVillage

Die Hongkonger Entwicklungswerkstatt MakerBay präsentiert als offizieller Bildungspartner für das Formel-E-Event ihr "EV-Lab" im eVillage. Ziel ist es, mit einem eigens gebauten und vollelektrischen Fahrzeug auf dem Formel-E-Kurs im Hafen von Hongkong auf die Fortschritte der Elektromobilität aufmerksam zu machen.

Formel-E-Themenabende mit Mumm

Erstmals wird der Formel-E-Sponsor und Champagnerproduzent Mumm eine Reihe von Themenabenden und Brunches im Rahmen des Rennens organisieren. An den Wochenenden vor dem ePrix finden Brunches für Fans der Elektroserie an kultigen Plätzen in der Stadt statt. Sollte sich die Idee als erfolgreich beweisen, könnte es auch bei den folgenden Rennen ähnliche Veranstaltungen geben.

Galadinner im Government House

Auch beim Saisonstart in Hongkong findet wieder ein Galadinner statt. Das Dinner wird in Hongkong im "Government House", dem "Regierungssitz" der chinesischen Sonderverwaltungszone, stattfinden. Geladen sind Sponsoren, Fahrer, Offizielle und Unterstützer der Serie. Die Formel E greift für die Veranstaltung tief in die Taschen: Eine Tischreservierung kostet knapp 11.500 Euro.

Neben den Zusatzveranstaltungen findet natürlich auch das bekannte Formel-E-Programm mit Livemusik, dem eRace und weiteren Aktivitäten im eVillage statt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.