Kurzmeldungen

Formel E: Ex-Jaguar Fahrer Adam Carroll wird Nio-Reservefahrer

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der nordirische Rennfahrer Adam Carroll ist zurück in der Formel E. Das britisch-chinesische Team Nio 333 hat den 38-Jährigen als offiziellen Reservefahrer für die Saison 2021 unter Vertrag genommen. Carroll fuhr in der Saison 2016/17 bereits als Jaguar-Stammfahrer in der Elektroserie, wurde allerdings nach nur einem Jahr durch Nelson Piquet jr. ersetzt.

"Ich bin sehr glücklich, nun Reservefahrer von Nio 333 zu sein", freut sich Carroll. "Die Formel E ist eine faszinierende Meisterschaft, die auf einem extrem hohen fahrerischen Level und technisch sehr komplex ist. Es ist spannend, wie sehr sich die Autos und Systeme seit meinem letzten Rennen verändert haben und wie sehr Nio für den Erfolg in der nächsten Saison arbeitet. Ich freue mich auf diese Herausforderung!"

Carroll kehrte nach seinem Formel-E-Aus 2017 zurück in den GT-Sport und gewann vor zwei Jahren die Ferrari Challenge Europe. Neben seinem neuen Formel-E-Engagement, für das er bereits erste Runden in Nios "Driver-in-the-Loop"-Simulator in Oxfordshire absolvierte, fährt er 2021 in der GT-Cup-Serie einen McLaren 570S GT4.

"Adam ist nicht nur ein sehr talentierter Fahrer, sondern auch ein guter Freund des Teams. Seine Rolle als Reservefahrer ist sehr wichtig für uns", sagt Nio-Teamchef Christian Silk. "Ich bin dankbar, dass wir diese Schlüsselrolle in so sichere Hände legen können. Das ganze Team freut sich darauf, wieder mit Adam zu arbeiten."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?
Advertisement