Kurzmeldungen

Formel E: Jehan Daruvala wird Ersatzfahrer bei Mahindra Racing

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Das Formel-E-Team Mahindra Racing hat die Verpflichtung von Jehan Daruvala bekannt gegeben. Der indische Formel-2-Pilot wird Ersatzfahrer beim Rennstall aus seiner Heimat und somit Nachfolger von Nick Heidfeld.

Daruvala soll die Stammfahrer des Teams, Lucas di Grassi und Oliver Rowland, bei der Simulatorarbeit im britischen Hauptquartier von Mahindra Racing unterstützen. Außerdem wird er bei ausgewählten Rennen vor Ort sein, darunter das Heimrennen des Teams in Hyderabad im kommenden Februar. Hier soll Daruvala im 1. Freien Training den Mahindra-Boliden steuern, um die neuen Regeln zur Förderung von Nachwuchsfahrer:innen in der Formel E zu erfüllen.

"Teil eines indischen Motorsportteams zu sein, ist ein wahr gewordener Traum für mich", sagt Daruvala. "Die Formel E ist sehr konkurrenzfähig, und ich freue mich sehr auf dieses neue Kapitel meiner Karriere. Saison 9 verspricht, mit dem brandneuen Gen3-Auto sehr aufregend zu werden. Ich freue mich darauf zu lernen und meinen Beitrag zu leisten, insbesondere bei der Entwicklung des Autos und bei der Unterstützung des Teams. Die Pionierarbeit von Mahindra Racing bei der Förderung der Nachhaltigkeit auf globaler Ebene ist lobenswert, und ich bin dankbar für die Möglichkeit, einen Beitrag dazu leisten zu können."

Daruvala schloss die abgelaufene Formel-2-Saison für Prema Racing auf dem siebten Platz der Gesamtwertung ab. Auch in der Saison 2021 hatte er bereits den siebten Rang erzielt. Der 24-Jährige ist der erste und einzige indische Fahrer, der jemals ein Formel-2-Rennen gewinnen konnte. Obwohl er seit 2020 zum Red-Bull-Juniorprogramm gehört und in der Formel 2 auch in Red-Bull-Lackierung fährt, bestritt er in diesem Jahr drei Tests für McLaren im Formel-1-Rennwagen aus dem Vorjahr.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?
Advertisement