Kurzmeldungen

Formel E: Rosberg als Mercedes-Teamchef?

Timo Pape

Timo Pape

Wie zahlreiche internationale Medien berichten, könnte Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg eine führende Rolle im Management des künftigen Formel-E-Teams von Mercedes übernehmen. Nach Informationen von 'Auto Bild Motorsport' aus dem direkten Umfeld Rosbergs sei ein solcher Job ein "durchaus realistisches Szenario". Manche Blätter spekulieren, der geborene Wiesbadener könnte sogar Teamchef werden. Wahrscheinlicher scheint aber eine beratende Rolle als Teammanager - ähnlich wie Alain Prost bei Renault e.dams.

Mercedes wird 2019, also zur sechsten Saison, mit vollem Werkseinsatz und eigenem Antrieb in die Formel E einsteigen. Allerdings haben sich die Schwaben für berichtete 25 Millionen Euro schon einen Startplatz für Saison fünf gesichert. Diesen verstreichen zu lassen, wäre wohl fahrlässig mit Blick auf die potenziellen Erfahrungen, die man in der kommenden Saison machen könnte.. Wenngleich Mercedes als Kundenteam antreten müsste. Eine Option wäre ein Übergangsmotor von Venturi/ZF. Eine offizielle Entscheidung wird spätestens im Oktober erwartet. Als mögliche Fahrer werden unter anderem die Mercedes-Werkspiloten Maro Engel (Venturi) und Felix Rosenqvist (Mahindra) gehandelt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?