Kurzmeldungen

Formel E: Shell kooperiert auch mit Mahindra

Timo Pape

Timo Pape

Der Energiekonzern Shell hat sich kurz vor dem Start der fünften Saison mit dem zweiten Formel-E-Rennstall zusammengetan. Nach der Verkündung einer Partnerschaft mit Nissan e.dams vor einigen Wochen ist die Shell-Muschel ab sofort auch auf den Autos von Mahindra Racing zu sehen. Beide Unternehmen wollen eng zusammenarbeiten und gemeinsam spezielle Schmierstoffe für Elektroautos entwickeln.

"Wir freuen uns sehr, Shell an Bord zu haben", wird Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill bei 'e-racing365' zitiert. "Die Partnerschaft wird uns dabei helfen, große Fortschritte auf dem Gebiet der Schmierstofftechnologie zu erzielen. Wir werden die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke zu sehen bekommen."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.