Kurzmeldungen

Formel E startet Twitter-Livestreams in Japan

Timo Pape

Timo Pape

Die Formel E schlägt ab dem Mexico City E-Prix am kommenden Samstag einen weiteren neuen Weg in Sachen Live-Übertragung ein. In Japan werden Fans erstmals die Möglichkeit haben, das Rennen live über das soziale Netzwerk Twitter zu streamen. Die Ausweitung der Kooperation auf weitere Märkte ist geplant.

"Wir sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen, um den Fans das Rennen näherzubringen", sagt Ali Russell, Medienchef der Formel E. "Japan ist ein wichtiger Markt für uns, und ab sofort werden die Fans keinen Formel-E-Moment mehr verpassen. Diese Partnerschaft mit Twitter ist eine Premiere für die Serie und ein Bereich, den wir in Zukunft ausbauen wollen."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.