Kurzmeldungen

Gerücht: Mercedes HWA als Mahindra-Kunde?

Timo Pape

Timo Pape

Aller Voraussicht nach wird der aus der DTM bekannte Rennstall HWA den Werkseinsatz von Mercedes ab Saison sechs operativ übernehmen. Seit längerem halten sich die Gerüchte, der Automobilgigant aus Stuttgart könnte bereits zur fünften Saison als Kundenteam in die Formel E kommen. Um sich entsprechend vorzubereiten, könnte Mercedes seine Option auf einen zusätzlichen elften Teamslot 2018/19 ziehen und HWA zum Lernen in die Elektroserie schicken. Eine Verkündung wird schon in absehbarer Zeit erwartet.

Eigentlich gehen wir eher davon aus, dass Mercedes eine Partnerschaft mit Venturi anstrebt und ein Jahr lang Antriebe von Technologiepartner ZF bezieht. Zumal Mercedes bereits seine beiden Werksfahrer Maro Engel und kürzlich auch Edo Mortara bei den Monegassen platziert hat. Wie 'e-racing365' berichtet, soll plötzlich allerdings auch Mahindra ein heißer Kandidat sein, HWA mit Antrieben auszustatten. Entsprechende Gespräche sollen in den kommenden Wochen stattfinden. Eine Entscheidung muss bis spätestens Ende Januar fallen, um alle Fristen der Formel E einzuhalten.

Bei den kollektiven Testfahrten von Valencia setzte Mahindra bereits den Mercedes-Fahrer Dani Juncadella ein. Inwiefern sein Testtag (für Nick Heidfeld) mit einem möglichen Motorendeal zusammenhängt, ist unklar. Die größten Chancen auf ein Mercedes-Cockpit in Saison sechs haben nach wie vor Engel und Mortara. Doch auch die Namen von Pascal Wehrlein, Maximilian Günther und Lucas Auer geistern durch die Branche...

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.
Advertisement