Kurzmeldungen

Getriebewechsel: Strafversetzung für Evans

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die Saison von Mitch Evans bekommt einen weiteren Dämpfer: Nachdem der Neuseeländer bereits im März in Punta del Este einen Joker für einen Getriebewechsel ziehen musste, muss nun erneut die Transmission seines Jaguar-Renners ausgetauscht werden. Für Evans bedeutet das eine Strafversetzung um zehn Positionen in der Startaufstellung des Rennens am Samstag.

Mitch Evans steht nach den ersten sieben Rennen der Saison mit 43 Punkten in der Fahrerwertung auf Gesamtposition 7. Der Paris E-Prix startet am Samstag um 16 Uhr, Eurosport überträgt das Rennen live im deutschen Free-TV.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.
Advertisement